Juli 28 2017 04:32:06
Neue Nachrichten
· [b]Kursprogramm 2017...
· [b]Jahrestermine 201...
· [b]Veranstaltungshin...
· [b]MPS Saison 2017[/...
· [b]Hörnerfest 2016[...
· [b]Pfeile fliegen la...
· [b]Mit Hammer und Ä...
· [b]Alles neu macht d...
· [b]Rezension.[/b] ...
· [b]MPS Saison 2016[/...
Navigation
Mittelalter Ring
Mittelalterseite
Mittelalter, Termine & Mehr
www.burg-assum.de
www.mittelalterseite.de

Manfried`s Trelleborg
Geschichte und Berichte Wikinger
www.manfrieds-trelleborg.de

Werbe Ecke

www.dunkelklang.de
Dunkelklang - Magazin & Agentur

Nominatim
Mittelalter Webring

www.mm2net.de
Markus Müller - Mittelalter Fotos

www.hansemeister.com
Michael Meister - Mittelalter Fotos

trainingsschwerter.com
Trainingsschwerter

fahrendehaendler.de
Vehi Mercatus

www.fantasyschmuck.at
Fantasyschmuck

Veranstaltungbericht Bückeburg

Ausgabe 2011 Web-Zeitung für Freunde des Mittelalters  


Mittelalterlich Phantasie Spectaculum®

Bückeburg II
Samstag, 23. Juli und Sonntag, 24. Juli

Veranstalterhomepage
http://www.spectaculum.de/termine/hamburg/

Ein Marktbericht von Michael Woiki

MPS in Bückeburg 2011

Auch dieses Jahr gastierte das „Mittelalterliche Phantasie Spectaculum“ -kurz MPS - im schönen niedersächsischen Bückeburg, und zwar gleich an zwei auf einander folgenden Wochenenden: Am 16. Und 17.7. sowie am 23. Und 24.7.2011.

Für meinen ersten MPS-Besuch überhaupt habe ich mir dann den Tag mit dem schlechtesten Wetter ausgesucht, den 24.7. Der Himmel wolkenverhangen trübe und grau, Temperatur 14 – 15 Grad, viel Wind, Nieselregen, brrr. Egal, gut gelaunt, wetterfest gekleidet und neugierig bin ich mit dem Auto los Richtung Bückeburg über die A2. Eine Stunde Autofahrt von uns zu Hause; bei der Anfahrt habe ich dann das erste positive Erlebnis: Eine Wegbeschilderung von kurz vor Bückeburg bis zum Parkplatz, die besser nicht sein kann. Wer da das MPS nicht gefunden hat, na ja, er sollte sich was anderes überlegen…

4 Euro Parkgebühr ist nicht wenig, aber geparkt wurde auf festem Grasboden, gefahren auf geschotterten Wegen. Trotz des miesen Wetters der vergangenen Tage gab es nirgendwo Matsch, auch auf dem Marktgelände nicht. Das hat was und ist nicht selbstverständlich. Die Organisation war top, das Personal freundlich, auf dem Gelände war jede notwendige Beschilderung deutlich zu sehen, Programme hingen gefühlt an jedem fünften Baumstamm. Die Wege waren breit, und trotz immer mehr Menschen im Laufe des Tages war Platz satt und ich hatte stets ein sicheres Gefühl. Feuerlöscher waren deutlich zu sehen, Sanitätspersonal präsent. Um 11 Uhr wurden die Tore geöffnet, und die davor wartende und frierende Schar gewandeter und zivil gekleideter Menschen strömte neugierig auf das Gelände und traf dort auf wartende und frierende Händler und Lagernde. Die hatten bestimmt eine feuchte und kalte Nacht hinter sich, manchem machte vielleicht auch noch ein Kater zu schaffen, beim Lagern wird abends ja gern mal einer gehoben. Das mit dem Frieren sollte sich bald ändern, denn sowohl Teilnehmer als auch die in immer größerer Menge hereinströmende Zuschauermenge ließen schon bald Stimmung aufkommen, die das Wetter vergessen ließ.

Auf mehreren Wiesen im Schlosspark zu Bückeburg, von Waldstreifen getrennt, herrschte ein fröhliches Treiben. Viele Zelte gab es, von darstellenden Sippen teils im Wald aufgebaut.
Das „Mittelalterliche Phantasie Spectaculum“ war hier in Bückeburg ein Fest für die ganze Familie, überall gab es was Abenteuerliches für Kinder, sogar an ein Wickelzelt für die ganz kleinen Könige wurde gedacht. Händler verkauften Holzschwerter und Schilde für die kleinen Ritter, echte Schwerter für die Großen und Geschmeide für die edlen Damen. Dazu Gewandung und und und. Für das leibliche Wohl sorgten auch etliche Stände, so daß genügend Verwendung für überzähliges Geld gefunden werden konnte. Ein buntes Volk war hier unterwegs, hochmittelalterliche Herrschaften, Ritter, Elben und Elfen, Handwerker, Gesindel, Phantasiegewandete, sogar Vertreter der Goth-Szene, Alte und Junge, alle mit Spaß. Und beinahe die ganze Zeit erfüllte Live-Musik von verschiedenen Bühnen die Luft. Ich durfte dann auch Auftritte von den angesagten Gruppen „Rapalje“ und „Schelmish“ genießen. Wirklich schön, die mal live zu sehen und vor Allem zu hören. Bezaubernd waren im Übrigen auch die „Irrlichter“. „Soar Patrol“ hätt ich gern noch gesehen, aber man kann nicht alles haben und überall sein… Überhaupt sorgten nicht zuletzt die stets gut gelaunten Musiker für Sonnenschein an diesem kalten Juli-Tag. Wem trotzdem immer noch kalt war, der konnte sich an einem der zahlreichen Lagerfeuer aufwärmen.

Und kein Mittelalterliches Event ohne seine Schaukämpfer. Die Fechtgruppe „Fictum“ zeigte Schwertkämpfe mit Können und Humor, es hat Spaß gemacht, den Kämpfern zuzusehen.
Und Ritter gab es natürlich auch, hier von der Truppe „Ars Equitandi“. Zwar nach dem üblichen Rezept – ein lustiger Herold, zum Glück mit nur ganz leichtem Marktsprech, vier Ritter, davon 3 gute und ein etwas Böser, dazu ein paar arme Knappen – aber dennoch gut. Die Herren können echt gut reiten, Respekt. Das sieht gut aus. Ich sitz ja auch gelegentlich auf einem Pferd, aber da trennen uns Welten. Bin ja auch kein Ritter..


Nach so viel Lob für das MPS Bückeburg, gibt’s eigentlich auch etwas zu kritisieren?
Nun, fürs Wetter können die Leute um Gisbert Hiller nichts. Ansonsten machen sie einen tollen Job. Profis eben. Also: Mir fällt nichts Negatives ein. Ich hab Spaß am MPS gefunden, und vergessen wir nicht: Nicht authentisch, sondern phantastisch ist das MPS. Und ein fröhliches Fest. Vielleicht denken die Herrschaften, die für die Genehmigung solcher Events zuständig sind, auch einmal daran, wie viel Freude den Menschen hier gemacht wurde, und verhalten sich zukünftig etwas kooperativer. In Bückeburg soll ja der Amtsschimmel kräftig gewiehert haben, warum auch immer… Und wenn meine mittelalterlichen „A“-Freunde auch den Kopf schütteln: Ich komme gerne wieder.

 




Erscheinungsweise: Zweimonatlich Vervielfältigung nur mit Genehmigung Impressum

Foren Themen
Neueste Themen
· Marie`s Wedding - Bo...
· Saeldes Sanc- Thank ...
· Strings & Spoons- A ...
· BEOWULF – die komp...
· Nachtgeschei Konzerte
Heißeste Themen
Keine Themen erstellt
Pressemeldungen
· Tir Nan Og - neues A...
· Corvus Corax die AR...
· Erlebnisrestaurant ...
· Vogelfrey-Sturm und ...
· Glenfiddle: Put An E...
Neue Nachrichten
Lesenswert
Reise durch das Selbst - Lebenshilfe

Silvia Miller - Reise durch das Selbst

Silvia Miller - Reise durch das Selbst
www.reise-durch-das-selbst.de

Veranstaltungen
<< Juli 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Keine Ereignisse.

Buchmarkt
Bücherpartner
LIBRI Buchshop
Weblinks


www.kutenholz-live.de


Mittelalter Bücher & mehr



Mitgliederseiten
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
30,576,617 eindeutige Besuche