20 Jahre Euro, Pecs, Kernenergie: Thomas Borcher DuBunk

Wie jede Woche werden wir Dinge zu sagen, zu lösen und zu verstehen haben, weil wir gerade auf die Präsidentschaftswahlen zusteuern. Heute auf dem Programm:

Vorbei sind der Franken, die Deutsche Mark, die italienische Lira … Vor 20 Jahren erschien die einheitliche europäische Währung: der Euro! 340 Millionen Bürger aus 19 Staaten der Union nutzen die Währung. Heute hat der Euro bei globalen Finanztransaktionen ein ähnliches Gewicht wie der Dollar. Das Ende des zwischenstaatlichen Bargelddumpings, der Regulierungen, der Inflation… Wir werden daran arbeiten, es in 20 Jahren zu lösen.

Gas, Kernkraft, nachhaltige Energien? In jedem Fall werden sie von der sogenannten “nachhaltigen” Förderung profitieren können, heißt es in einem Vorschlag der Europäischen Kommission, der am 31. Dezember an die Mitgliedstaaten geschickt wurde. Médiapart-Schlagzeile “Energie: Europa wird ‘Greenwashing’ vorgeworfen. Dass das Dokument einen Protest provoziert und Europa spaltet, sagt uns die Zeitung. Der Präsident unserer Republik Emmanuel Macron ist sich sicher: “Das Herz der europäischen Strategie muss durch die Kernenergie gehen” und sagte: In Frankreich werden wir an den Pariser Säulen “eine neue Generation von Reaktoren bauen, die sicherer sind und weniger Abfall produzieren”.

Mediapart-Artikel: https://www.mediapart.fr/journal/economie/040122/energie-l-europe-accusee-de-greenwashing

Pariser Artikel: https://www.leparisien.fr/politique/europe-vaccination-presidentielle-emmanuel-macron-se-livre-a-nos-lecteurs-04-01-2022-2KVQ3ESNSREABMTDWR25OMGWEA.php

In der Zeitung La Provence sagte Valerie Pecres, Valerie Pecres wolle “mit Kärcher die Nachbarschaften aufräumen”. Verloren zwischen LREM und der Rechtsextremen, die auf ihren Blumenbeeten wandelt, bekräftigt die Kandidatin LR ihre Strategie und lässt sich von dem Sarkozysmus inspirieren, der das Fehlen neuer Lösungen anderswo kritisiert. In 3 Worten: Perversion, Abfluss, Autorität. Das ist LRs klarer Ader für diesen Präsidentschaftswahlkampf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.