3 Tipps zur Pflege der Schilddrüse

Ruhe, Diät, regelmäßige körperliche Aktivität und die Überwachung bestimmter Behandlungen tragen zum Schutz der Schilddrüse bei.

Komfort

Das erste, was Sie tun müssen, ist, sich gut auszuruhen. Stress und Angst sind die Ursachen für Schilddrüsenerkrankungen. Diese führen zu vielen Hormonausschüttungen. das Schilddrüsen Es ist nicht mehr ausgewogen.

Um es zu umgehen, Ab und zu muss man sich ausruhen. Es geht darum, sich ein wenig zu beruhigen und zu entspannen, um dem Alltagsstress und der Angst ein Ende zu setzen. Tatsächlich müssen Sie jeden Tag genug Schlaf bekommen. Im Durchschnitt braucht ein Mensch mindestens 7 Stunden Schlaf pro Tag. Dieser Schlaf sollte nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ sein. Sie müssen in guten Schlafbedingungen schlafen.

Schilddrüsen-Gesundheitsnahrung

Eine gute Ernährung spielt seit jeher eine wichtige Rolle für das Wohlbefinden des Körpers. Gute Lebensmittelhygiene trägt dazu bei Schilddrüsenpflege. Jeden Tag müssen Sie Ihren Lebensstil ändern und sich um Ihre Mahlzeit kümmern. Es wird empfohlen, sich täglich gesund, abwechslungsreich und ausgewogen zu ernähren. Um die Schilddrüse zu schonen, sollten einige Lebensmittel bevorzugt und andere vermieden werden.

Lebensmittel, auf die man sich konzentrieren sollte

Jodreiche Lebensmittel sollten bevorzugt werden. Es ist ein Spurenelement wie Eisen oder Magnesium. Jede Person sollte mindestens 150 Mikrogramm dieser Elemente pro Tag zu sich nehmen. Sie können Jod in Lebensmitteln wie Meeresfrüchten, Fisch, Algen usw. finden.

Vitamin-D wichtig zu gewährleisten Regulierung der Schilddrüsenhormone. Ein Vitamin-D-Mangel kann schwerwiegende Folgen haben. Dann ist eine Vitamin-D-Behandlung notwendig, die Sie teilweise auch im Lebertran finden.

Lebensmittel, die reich an Selen und Zink sind, sollten bevorzugt werden:

Siehe auch  Covid-19: HAS rät davon ab, Kindern unter 30 den Moderna-Impfstoff zu geben

das führend Es hat antioxidative Kraft und reguliert die Bildung von Schilddrüsenhormonen. Empfehlenswert sind auch Vollkornprodukte, Pilze, Eigelb, Fisch, Paranüsse usw.

das Zweitens Es spielt eine Rolle bei der Synthese von Schilddrüsenhormonen. Sie kommen in Schalentieren, Fisch, Käse, Kakao usw. vor.

Lebensmittel zu vermeiden

Zum Schutz der SchilddrüseUnd Bestimmte Lebensmittel sollten vermieden werden. So ist es mit Kohl. Wir sprechen genauer über Rosenkohl, Brokkoli, Rotkohl usw. Diese können Folgen für die Schilddrüse haben. Tatsächlich verhindert Kohl die gute Synthese der Drüse aufgrund von Natürliche Medikamente gegen Schilddrüsenfunktion in seiner Zusammensetzung. Vermeiden Sie in diesem Fall Ihren Kohlkonsum oder reduzieren Sie ihn zumindest.

Rauchen ist für die abnorme Produktion der Schilddrüse verantwortlich. Dies sind die Bestandteile des Tabaks, die die Schilddrüsenfunktion beeinträchtigen. Knötchen und kleine Klumpen erscheinen schließlich in der Schilddrüse. Beachten Sie, dass Tabak die Schilddrüse daran hindert, Jod aufzunehmen. Aus diesem Grund sollte das Rauchen nach Möglichkeit vermieden werden.

Sport treiben

Vergessen Sie nicht, regelmäßige körperliche Übungen für zu machen Erhaltung der Schilddrüse. Machen Sie eine Aktivität, die den ganzen Körper stimuliert. Einschließlich der Schilddrüse und ihrer Hormone. Sport reguliert die Wirkung der Schilddrüsenhormone.

Die Auswahl an körperlicher Aktivität zum Üben ist sehr breit. Für jeden Geschmack, jedes Alter und jeden Geldbeutel ist etwas dabei. Du musst nur die richtige Aktivität für dich finden. Die empfohlenen körperlichen Aktivitäten zu normalen Zeiten sind Gehen, Laufen, Schwimmen, Radfahren usw. Machen Sie mindestens dreimal pro Woche 40 Minuten körperliche Aktivität.

Die Einnahme bestimmter Medikamente kann jedoch die ordnungsgemäße Funktion der Schilddrüse beeinträchtigen. Sie bestehen aus kontraindizierten Partikeln. Dies ist bei Jod-Antiseptika vom Betadin-Typ, Kortison, einigen zielgerichteten Therapien und Immuntherapien gegen Krebs, Amiodaron, Interferon usw. der Fall.

Siehe auch  NASA announces the death of the Mars driller two years later

Einige medikamentöse Behandlungen sollten vermieden werden . Für den Fall, dass diese Behandlungen obligatorisch sind, sollten auch regelmäßige Dosen von Schilddrüsenhormonen eingenommen werden. Es ist immer am besten, Ihren Arzt zu konsultieren.

Gefällt Ihnen unser Inhalt?

Holen Sie sich täglich unsere neuesten Beiträge kostenlos und direkt in Ihren Posteingang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.