5 denkwürdigsten Spiele der Low Era

Argentinien-Deutschland (0-4), Weltmeisterschaft (03/07/2010)

Nachdem Joachim Low das erste Finale der Europameisterschaft 2008 gegen Spanien verloren hat, wird er nach der Weltmeisterschaft 2006 hinter dem Deutschen Jürgen Klinsmann auf der Bank im Halbfinale der Weltmeisterschaft 2010 erneut gegen die Spanier verlieren -1). Aber Manchavt hätte im Viertelfinale die Stimmung getragen, als er Argentinien (4: 0) brach und dann von Diego Maradona trainiert wurde, dank Miroslav Kloses Doppel und einem neuen Tor von Thomas Müller, dem besten Torschützen der Liga. Der Wettbewerb.

Brasilien-Deutschland (1-7), Weltmeisterschaft (08/07/2014)

Ohne Zweifel Deutschlands Meisterwerk in der Löw-Ausgabe. Manchaft trifft zu Hause auf die brasilianische Mannschaft, die bei der Weltmeisterschaft 2014 spielt. Dies ist die schlimmste Niederlage in ihrer Geschichte. Ein Erdrutschsieg im Halbfinale (7: 1) gegen Neymars Seleção, der sich schnell herauskristallisierte. Toni Kroos, der Autor des Two Minutes Double, so dass seine Partner nach nur einer halben Stunde 5: 0 vorrückten! André Schörl wird auch nach der Pause zweimal treffen, bevor Oscar die Ehre rettet, oder wie es sein mag, in den letzten Augenblicken.

Deutschland-Argentinien (1: 0, ap), Weltmeisterschaft (13.07.2014)

Es ist eindeutig unmöglich, nicht auf die Liste zu setzen, was der größte Titel in Joachim Löws Karriere ist: die Weltmeisterschaft 2014. Nachdem der brasilianische Gastgeber in der Vorrunde geschlagen wurde, wird seine Mannschaft im Endspiel mehr Schwierigkeiten gegen Argentinien haben. Ein drogenabhängiges Spiel, das auf Elfmeter zuzugehen schien, bevor Mario Gotze in der 113. Minute das einzige Tor des Spiels erzielte.H. Genau. Der Held des Abends, der Schwierigkeiten hatte zu bestätigen und der Luv vor seiner Präsentation atmete: „Zeigen Sie, dass Sie besser sind als Messi …“

Siehe auch  Formel E: Ein Duell zwischen Chitah und Mercedes um die letzte große Saison der Meisterschaft?

Südkorea-Deutschland (2: 0), Weltmeisterschaft (27.06.2018)

Trotz ihrer vorbildlichen Qualifikationskampagne (10 Siege in 10 Spielen mit 43 erzielten Toren, ein Rekord in der Qualifikation) verließen die Deutschen die Weltmeisterschaft 2018 schnell. Sie wurden zunächst von Mexiko (0: 1) besiegt und von Schweden (2: 1) erholt, bevor sie in der Qualifikation gegen Südkorea spielten. Ohne Schaden kassieren die Männer von Joachim Löw in der Verlängerung zwei Gegentore (0: 2) und scheiden damit aus der Gruppenphase der russischen Weltmeisterschaft aus, der ersten in der Geschichte von Manshaft.

Spanien-Deutschland (6-0), Nationenliga (17.11.2020)

Einige Monate nach dieser vorzeitigen Eliminierung würde Deutschland weiter sinken und in die Liga der Zweiten Nationen absteigen. Besonders die schlimmste Niederlage in der Löw-Ära gegen die Niederlande im Oktober 2018 (0: 3). Und während der immer bedrohlicher werdende Trainer Jerome Boateng, Mats Hummels und Thomas Muller entlassen hat, wird Manschaft zwei Jahre später wirklich den Tiefpunkt erreichen, er ist immer noch im Völkerbund. Am 17. November 2020 haben Sie in Spanien eine erniedrigende und historische Niederlage erlitten (6: 0).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.