57 wurden in einem See in Deutschland getauft

Am Sonntag, dem 26. Juni, wurden 57 Menschen von elf Pastoren in einem See in der Stadt Northerstadt nördlich von Hamburg getauft.

Viele evangelisch-lutherische Kirchen feierten am Sonntag, den 26. Juni, ein großes Tauffest in Anwesenheit von 500 Gläubigen an den Ufern von Stotfarks im Nordosten Deutschlands.

„Wir müssen eine sensible Saite anschlagen“, sagt Bernd Nietzsche, Pfarrer der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde in Emmaus. Bildmedien. Er erklärt, dass ich nicht erwartet hätte, dass diese Veranstaltung so viele Menschen anziehen würde.

Nach einem „festlichen“ Gottesdienst wurden 57 Menschen im Alter zwischen drei Monaten und 57 Jahren von elf Pfarrern getauft. Bernd Nietzsche berichtet, dass einige am Strand blieben und Wasser aus dem See sprühten, während andere mitten in den Wellen standen.

Camille Westball Perrier

Bildnachweis: Shutterstock.com/smiley27


© Info Chrétienne – Kurzer Abschnitt Rekonstruktion Genehmigt nach dem Link „Weiterlesen“ zu dieser Seite.

Support-Info Critien

Information Chrétienne ist ein vom Kulturministerium zugelassener Online-Journalismusdienst und Ihre Spende ist bis zu 66 % steuerlich absetzbar.

Siehe auch  Deutschland: Umweltschützer und Polizei bremsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.