Adly-Paket bis Saisonende

Der Stürmer von Bayer Leverkusen blieb am Freitag gegen die Färöer verletzt bis zum Saisonende im Team.

Amine Adly, der französische U21-Flügelspieler, fällt in dieser Saison aufgrund einer Oberschenkelverletzung aus und ist damit der fünfte Spieler von Bayern Leverkusen, der in den letzten Wochen fehlte. Der 21-Jährige verletzte sich beim 2:0-Sieg der Les Bleuets gegen die Färöer-Inseln.

Leverkusen bestätigte am Sonntag, dass er nach einer CT-Untersuchung für den Rest der Saison ausfallen wird. Adly kam letzten August von Toulouse zu Leverkusen und erzielte in 34 Spielen für den deutschen Klub vier Tore.

Zur Krankenstation des deutschen Klubs gesellen sich Florian Virts, der sich die Bänder im Knie verstaucht hat, sowie die Stürmer Patrick Schick (Wade), Jeremy Frimpong (Knöchel) und Timothy Fosu-Mensah (Sehne).

Leverkusen liegt derzeit auf Platz drei der Bundesliga-Tabelle, 15 Punkte hinter Bayern München, und damit in der Lage, sich in der kommenden Saison für die Champions League zu qualifizieren.

Siehe auch  "Ein Boykott ist nicht möglich", sagt Carol Gomez, Spezialistin für Sportgeopolitik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.