Affenpocken: Was sind diese neuen schleimigen Symptome von Affenpocken, die „qualvolle Schmerzen“ verursachen?

Die größte Studie zu Affenpocken wurde am Donnerstag, den 21. Juli veröffentlicht. Mit erstaunlichen Schlussfolgerungen.

Vor ein paar Monaten, wann Affenpocken Es wurde entdeckt, und viele sind diejenigen, die lächeln, nur um den Namen davon zu hören die Krankheit. zwei Jahre nach Coronavirus KrankheitKann verstanden werden. Aber nach ein paar Wochen begann das Lächeln von den Gesichtern zu verblassen, und die ersten Fälle wurden weltweit gemeldet Schmerzen mit. heute ist Affenpocken Es wird sehr ernst genommen und sogar ein bisschen mehr.

Mehr als 16.000 Fälle in 75 Ländern gemeldet, 5 Todesfälle: Diesen Samstag Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat ihre höchste Stufe ins Leben gerufenWarnungBundesland„Internationaler Notfall für die öffentliche Gesundheit“. Heute lächelt niemand mehr.

Zumal Monkeypox nach und nach seine verborgene Seite offenbart: die Seitea die Krankheit Es kann leicht mit anderen verwechselt werden Krankheiten. Somit führt es zu Fehlern in der Diagnose.

Lesen Sie auch:
Affenpocken: Die WHO erklärt den „internationalen Gesundheitsnotstand“ für das Affenpockenvirus

„Dinge, die noch nie zuvor beschrieben wurden“

Eine große Studie wurde am Donnerstag, dem 21. Juli, im New England Journal of Medicine veröffentlicht sogar Liste Neue Symptome: „Dazu konnten wir bereits einiges in Erfahrung bringen Epidemie Das passiert jetzt und wurde nie beschrieben.“Chloe Orkin, PhD, Professorin an der Queen Mary University of London und Hauptautorin der Studie freut sich. „Menschen haben ihre ersten Symptome wie Wunden Innerhalb stickig Und Wunden im InnerenAnus. Diese Schleimhautsymptome, wie wir sie nennen, sind in den internationalen Definitionen von Fallserien nicht enthalten..

Die obigen Beschreibungen der ersten Symptome sind etwas verzerrt Hautausschlag verschlechtern sich zu Pusteln. Aber es gibt keine Wunden in den Schleimbereichen. Darüber hinaus können diese Wunden verursachen „höllische Schmerzen“.

Weitere Symptome dieser Studie, die mehr als 500 Fälle in 16 Ländern analysierte, waren Fieber, geschwollene Lymphknoten, Hautausschlag und Lethargie.

Siehe auch  Eine schüchterne neue Hoffnung für die Behandlung von Krankheiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.