Alphonso Davies ist zurück auf dem Platz

Der kanadische Außenverteidiger Alphonso Davies bestritt sein erstes Spiel seit dem 17. Dezember, nachdem er sich von seinen durch Covid-19 verursachten Herzproblemen erholt hatte.

Am Mittwoch in Spanien verlor sein Team Bayern München im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League überraschend gegen Villarreal.

• Lesen Sie auch: Eine wohlverdiente Hommage an Alphonso Davies

• Lesen Sie auch: Alphonso Davies ist bald zurück

Nach der Ansteckung mit COVID-19 entwickelte der 21-Jährige Symptome einer Myokarditis, die ihn vom Fußball fernhielten. Davies verpasste Kanadas letzte sechs Spiele in der WM-Qualifikation 2022.

Maple Leaf gewann in seiner Abwesenheit mit 4-2-0, beendete die CONCACAF-Gruppe an der Spitze und gewann ein Ticket nach Katar. In sieben Spielen gelangen dem schnellen Verteidiger ein Tor und drei Vorlagen.

Davies stand für Julian Nagelsmann in der Startelf und spielte gegen Villarreal die vollen 90 Minuten. Letzterer eröffnete das Tor in der achten Minute und blickte nicht zurück, um mit 1: 0 zu gewinnen.

Die Bayern, die die Bundesliga anführen, bestreiten am Samstag ein Bundesligaspiel, bevor sie am Dienstag erneut gegen Villarreal antreten.

Siehe auch  Europapokal: Boulogne-Levallois geht weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.