Angela Merkel und Frankreich, eine tolle Geschichte

Gesendet

Videolänge: 2 Minuten.

Frankreich2
Habe den Artikel geschrieben

L. Desponets, geb. Bass Sour, Jr.; McCassey – Frankreich 2

Frankreich fernseher

Emmanuel Macron hat sich zuletzt am Donnerstag, 16. September letzten Monats, kurz vor der Wahl eines neuen deutschen Bundespräsidenten Ende des Monats mit Angela Merkel getroffen. Das Ende einer langen Beziehung zwischen Angela Merkel und Frankreich.

Er hätte die vier Präsidenten der französischen Republik in 16 Jahren unter deutscher Führung gekannt. Am Donnerstag, 16. September, trifft Angela Merkel zum letzten Mal mit dem französischen Präsidenten zusammen. Eine unnötige Geschichte zwischen der Kanzlerin und den verschiedenen Vertretern Frankreichs. “Im Laufe der Zeit hatte sie eine etwas vorsichtige Beziehung, manchmal zögerlich“, Im Tagesspiegel, erklärt Kolumnist Albrecht Meyer.

Zwischen Frankreich und Deutschland gibt es viele Bereiche, in denen sich Angela Merkel im Umgang mit wirtschaftlichen Problemen oder der Migrationskrise im Stich gelassen fühlt. “Frau Merkel hätte sich von Frankreich mehr Engagement für die europäische Hilfspolitik zur Unterstützung von Flüchtlingen gewünschtDie Politikwissenschaftlerin Sabine von Oppenheim erklärt, dass die diplomatischen Beziehungen trotz Differenzen und Reibungen nie abgebrochen wurden.

Siehe auch  Eine Undercover-Frau in Berlin wurde von einem Fremden tätlich angegriffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.