Freitag, Februar 23, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img

Japan prosecutors indict Abe murder suspect after psychiatric review

These cases are perfectly simple and easy to distinguish. In a free hour, when our power of choice is untrammelled and when nothing prevents...
StartTechApple bläst frischen Wind in das Einsteiger-iPad

Apple bläst frischen Wind in das Einsteiger-iPad

Apple iPad 10

Wenn es keine Angebote zu entdecken gibt


Über die Veröffentlichung des neuen iPad 2022 wird nicht viel geworben. Die Ankündigung wird einfach in den „Presseraum“ auf der Apple-Website übertragen. Die Änderungen sind jedoch zahlreich und das Einsteiger-iPad bekommt aufgrund der 10. Generation ein Facelift. Nichts ist jedoch transzendent, da das Design dem des iPad Air und iPad Mini immer noch sehr nahe kommt. Daher standardisiert Apple die Ästhetik seiner Tablets, was nicht so schlimm ist.

Echte Einstiegsverbesserungen

Auf diesem Tablet hat sich alles geändert. So geht der Bildschirm von 10,2″ auf 10,9″, die Ränder sind viel dünner, es gibt vier Farben und der Retina-Bildschirm verschwindet zugunsten des Liquid-Retina-Panels und bietet somit eine Auflösung von 2.360 x 1.640 Pixeln sowie eine helle Spitze an 500 Nits. Mit diesem neuen Design ist der Button Residenz Der Fingerabdruckleser ist jetzt versteckt und versteckt in der Taste am oberen Rand des Geräts. Die hintere Bildeinheit entwickelt sich und geht auf 12 Megapixel, und die im Vordergrund platzierte (festhaltende) ist nicht mehr vertikal, sondern horizontal. Dies ist vielleicht die größte Änderung am iPad, denn nach so vielen Jahren hat sich Apple endlich entschieden, eine Frontkamera für Landschaften einzubauen und damit Video-Chats zu erleichtern. Somit verschwindet der peinliche Winkel, der dem vertikal platzierten Gerät innewohnt, und wir möchten diese Option auf das Neue verallgemeinern iPad Pro. Perfekt für die 2020 eingeführte Mittelrahmenfunktion iPad Pro M1.

Apple bläst frischen Wind in das Einsteiger-iPad

Im Inneren integriert Apple den Chip A14 Bionic, identisch mit dem Chip iPhone 12. Genug, um einem Tablet, von dem wir uns vorstellen, dass es für laufende Notizen oder nur für den Familiengebrauch, zum Ansehen von Videos oder zum Spielen gedacht ist, täglich mehr als genug Energie zu geben. Mit dem neuen Gehäuse übernimmt das Einsteiger-iPad endlich den USB-C-Standard, genau wie Wi-Fi und 5G. Ein neues Zubehör ist erschienen, das Magic Keyboard Folio, das dieses winzige iPad in einen echten Laptop verwandelt. Es funktioniert wie das Smart Magic Keyboard für das iPad Pro, außer dass es das Tablet nicht erhöht, sondern eher als Krücke fungiert.

Magick Keyboard Folio, ein neues Zubehör, das mit dem iPad der 10. Generation kompatibel ist

Magick Keyboard Folio, ein neues Zubehör, das mit dem iPad der 10. Generation kompatibel ist

© Apfel.

Nicht kompatibel mit der zweiten Bleistiftgeneration

Andererseits bietet die neue Version des iPad trotz ihrer Attraktivität immer noch keine Kompatibilität mit dem Apple Pencil der zweiten Generation, was uns angesichts der Bemühungen in dieser zehnten Generation nicht akzeptabel erscheint. Außerdem hat der Stylus der ersten Generation eine Lightning-Spitze. Es ist also unmöglich, es auf dem Tablet aufzuladen, es sei denn, Sie verwenden einen Adapter. Eine schlecht verstandene Entscheidung von Apple und eine, die mehr als einen Käufer verlangsamen kann.

Dieses neue iPad wird ebenfalls am 26. Oktober in den Verkauf gehen, und Vorbestellungen sind bereits möglich. Für Wi-Fi-Versionen kostet das Tablet 589 Euro in 64 GB oder 789 Euro in 256 GB. Die Wi-Fi+ 5G-Varianten werden für 789 Euro in 64 GB und 989 Euro in 256 GB getauscht. Katalog.

Werbung, Ihre Inhalte werden unten fortgesetzt

Siehe auch  Videospiele: Die Geschäfte sind für das Gefängnis geschlossen, der Verkauf geht an die Tafel