Archäologen finden ein 1000 Jahre altes Ei und … sie zerbrechen es

Ein außergewöhnlicher und sehr fragiler Fund! Leider ist ein Ei, das vor 1.000 Jahren gelegt wurde, während der Gewinnung geplatzt. Aber Wissenschaftler haben es repariert und sie haben immer noch genug Inhalt, um es zu analysieren.

Sie werden auch interessiert sein


[EN VIDÉO] Interview: Sind Vögel die letzten Nachkommen der Dinosaurier?
Mit den zahlreichen Entdeckungen von gefiederten Dinosauriern in China taucht das Problem der Assoziation mit Vögeln auf. Könnten diese letzteren Nachkommen dieser ausgestorbenen Kreaturen sein? Futura-Sciences hat Eric Buffett, einen Paläontologen, interviewt, um mehr über das Thema zu erfahren.

Vor 1000 Jahren legte eine Henne in der antiken Stadt Yavneh in Israel ein Ei. Durch glücklichen Zufall Dieses Ei Es hat uns durch die Zeit überdauert und ist gleich geblieben. Dieser äußerst seltene Fund wurde von Archäologen der Israel Antiquities Authority (AAI), der für archäologische Ausgrabungen des Landes zuständigen Regierungsstelle, gemacht. Eierschalen werden oft aus archäologischen Stätten gewonnen, aber ein ganzes Ei zu finden, bleibt ein außergewöhnlicher Fund.

das Ei Es wurde in einem Waschbecken, einer Art uralter Toilette, mitten im menschlichen Kot gefunden. Die durch letztere erzeugte anaerobe Umgebung bewahrt das Ei und sein Inneres, ohne dass sich die Schale verschlechtert. Allerdings ist es sehr zerbrechlich. Archäologen haben dies auf die harte Tour gelernt. Diese erstaunliche Geschichte wurde berichtet von Smithsonian-Magazin.

Dieses Ei ist seit 1.000 Jahren intakt geblieben, versteckt in einer Jauchegrube in Israel.  © Daphna Gazit, Israelische Antikenbehörde
READ  Fishermen rescue a naked fugitive from crocodile-infested waters in Australia

Zerbrochenes Ei, aber kein Omelett

Trotz aller Vorkehrungen, die getroffen wurden, um das Ei vor tausend Jahren aus dem Loch zu holen, brach seine Schale und das meiste davon seines Inhalts Hat verloren. Glücklicherweise konnte Ilan Naor, Direktor des Organic Preservation Laboratory der Israel Antiquities Association, diese Lücke schließen. Für den Test ist genügend Eigelb vorhanden.adn.

Diese Senkgrube enthielt andere Schätze. Archäologen haben auch drei Knochenstatuen und eine typische Öllampe aus der Zeit der Abbasiden zwischen 750 und 1258 entdeckt.Geflügelzucht Was wir wissen, stammt aus der Zeit vor 2.300 Jahren und wurde am Standort Marisha in Israel entdeckt.

Interessiert an dem, was Sie gerade gelesen haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.