“Army of Thieves”, ein Raubfilm, dem es an Sicherheit mangelt

Diese Fortsetzung von “Army of the Dead” lässt die Zombies hinter sich und konzentriert sich auf die Figur von Ludwig Dieter, dem liebenswerten Brustschneider aus dem ersten Film. Leider bieten seine Abenteuer nur triviale Beute. Als schlechter Polizist geht es Jonathan Cohen gut.

so wackelig, Armee der Toten Er bewies, dass Zack Snyder immer noch in der Lage ist, eine ganze Szene zu kreieren, reichlich visuelle Empörung, witzig und nicht ohne Substanz, egal ob intim oder politisch. Die Zombies, die sich in der schrecklichen Stadt Las Vegas entwickelten, hatten etwas zu sagen und die erzählerischen Wetten hielten trotz des Hungerszenarios stand. Angeblich aktiver, geteilter Manager Wächter: Wächter Deklariere Farbe: UniversumArmee der Toten Es wird erweitert und auf Netflix verfügbar sein.

nach dem AnschauenDiebesarmee, ein Prequel zum Originalfilm, und vor einer Zeichentrickserie, die sich um den Charakter von Dave Bautista dreht, sind wir uns nicht ganz sicher, ob wir ihm mehr folgen wollen. Der Film zeichnet jedoch die Reise eines der besten Charaktere in . nachArmee der Toten Deutscher Bunker boykottiert Ludwig Dieter, mit Humor und Unfug gespielt von Matthias Schwegffer. Der Schauspieler ist auch für dieses neue Werk verantwortlich. Tragisch für ihn ist, dass sein einziger Erfolg wieder und nur in der Interpretation seines Charakters liegt.

  • Sichere Bezahlung
  • unverbindlich
  • Einfach abmelden
Siehe auch  Volkswagen Tiguan All Space (2021). Restyling des 7-sitzigen SUV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.