Artemis-Mission: Nach dem gescheiterten Versuch am Samstag wird die NASA in den kommenden Tagen nicht versuchen, ihre massive Rakete auf den Mond zu starten

Aufgrund eines technischen Fehlers wurde der ursprünglich für Samstag geplante Start abgesagt.

Wir müssen noch etwas länger warten, um zu sehen, wie die gewaltige neue Rakete der NASA zum Mond abhebt. Tatsächlich sagte das ein NASA-Beamter Die US-Raumfahrtbehörde wird in den kommenden Tagen nicht versuchen, ihre SLS-Rakete zu startenWie erwähnt BFM-TV.

Es wurde gestartet Am Samstag abgesagt Aufgrund eines Lecks beim Befüllen des Tanks, als er um 14:17 Uhr Ortszeit (20:17 Uhr französischer Zeit) vom Kennedy Space Center in Florida starten sollte.

Es wurde kein neues Veröffentlichungsdatum gemeldet, aber Die Freigabefrist endet am Dienstag „Nicht mehr auf dem Tisch“sagte Jim Free, Associate Administrator bei der NASA.

Lesen Sie auch:
Artemis-Mission: Ein weiterer Misserfolg der NASA hat den massiven Raketenstart auf dem Mond erneut abgesagt

Wir sehen uns im Oktober

Die kommenden Perioden, um den Willen zu entfesseln Vom 19. September bis 4. OktoberDann vom 17. bis 31. Oktober.

Fünfzig Jahre nach der letzten Apollo-Mission das neue Flaggschiff-Programm Artemis Sie soll es ermöglichen, eine dauerhafte menschliche Präsenz auf dem Mond zu etablieren, um ihn dann als Sprungbrett zum Mars zu nutzen.

Siehe auch  Dieser neue Tankbetrug ist ein Albtraum, immer mehr Franzosen sind besorgt und er könnte Sie teuer zu stehen kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.