Auf Netflix landet Fritz Langs ‘Metropolis’ in seiner wundersam restaurierten Version

Vor 20 Jahren lief Fritz Langs Science-Fiction-Meisterwerk “Metropolis” (1927) in den Kinos. Eine Vollversion, von der wir dachten, sie sei verschwunden, getreu der Montage, die der Regisseur wollte, und bekam weitere sechsundzwanzig Minuten. Zum erneuten Ansehen auf Netflix.

Unsere Rezension zu Metropole

Das ist die Welt von 2026, wie sie sich in Deutschland vor fast einem Jahrhundert vorgestellt hat: eine gigantische Stadt, regiert von einem Tyrannen, in der Proletarier im Untergrund zu Tode arbeiten, um das Wohl der Reichen zu sichern. Freder, Sohn des Tyrannen Fredersen, entdeckte zufällig diese unterirdische Welt, als er Maria folgte, einer jungen Frau, die kommt, um die Bedürftigen zu trösten. Währenddessen entwickelt der verrückte Wissenschaftler Rotwang einen Roboter, der Arbeiter zur Revolte drängen soll…

Es ist ein wiederbelebter Klassiker. Alle Kinobesucher glauben, dass die Vollversion von Metropole für immer verschwunden. Wurden die Negativszenen abgeschnitten, nachdem die desaströse Berlin-Premiere des Films 1927 zerstört wurde? Doch 2008 entdeckten die Kuratoren des Filmmuseums von Buenos Aires in ihren Archiven eine stark beschädigte Version des 16-mm-Films. Wie durch ein Wunder mit dem Originalschnitt, den Fritz Lang wollte… 26 Minuten gefundener (und irgendwie restaurierter) Szenen aus diesem Science-Fiction-Klassiker wurden 2001 in die von dem Historiker Ino Batalas betreute Fassung eingearbeitet. Wir entdecken insbesondere A Clash zwischen “Herr Fredersen” und “Wissenschaftler” Rotwang, der ihre Rivalität erklärt, bietet eine Autofahrt quer durch die Stadt neue Blickwinkel auf Erich Kettlehuts wunderbares Spektakel, sowie “freche” Szenen im Vergnügungsviertel… – Samuel Aldheer

  • Sichere Bezahlung
  • unverbindlich
  • Einfach abmelden
Siehe auch  Ist "The Dig" auf Netflix? Wo kann man den Film sehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.