Auf welchem ​​PC sollten Sie FINAL FANTASY VII REMAKE spielen, indem Sie nur 80 € ausgeben?

Nochmal Final Fantasy VIIEs erscheint am 16. Dezember exklusiv bei Epos, weil wir über die Konfiguration sprechen werden. Legen wir sie beiseite 79,99 Anforderung Square Enix, denn die Spieler werden sich den Titel sowieso schnappen. Soweit wir vor Ort sagen können, bedarf es keiner modernen und hochwertigen Konfiguration, um davon zu profitieren, wenn man sich auf die verfügbaren Informationen verlässt. So viel besser!

Die Welt wird von der Shinra Corporation kontrolliert, die Mako, die Lebensenergie der Fabrik, nutzt. In der Stadt Medgar besteht eine perfekte Gruppe von Gesetzlosen, bekannt als Avalanche, aus den letzten Hochburgen des Widerstands. Begleitet von Claude, einem ehemaligen Mitglied der Shinra-Elite, zerstört eine Lawine den Reaktor Mako 1. Die Explosion stürzt die Stadt in ein chaotisches Feuer und wird von den Visionen eines lange totgeglaubten Feindes gequält . Begeben Sie sich auf ein fantastisches Abenteuer, das über das Schicksal der Pflanze entscheidet! Dieses Spiel ist eine mehrteilige Neuinterpretation von FINAL FANTASY VII, das erstmals 1997 veröffentlicht wurde. Die Geschichte dieses ersten Teils folgt der Reise der Helden von Midgar und lässt uns die Ereignisse erleben, die die Stadt in neuer Tiefe erschüttern.

/>

Mindestkonfiguration:

  • Prozessor: Intel Core i5-3330 oder AMD FX-8350
  • Grafikkarte: NVIDIA GTX 780 oder AMD RX 480
  • – Mmoire: 8 go
  • Inventar: 100 Go

Empfohlene Konfiguration (2560 x 1440):

  • Prozessor: Intel Core i7-3770 oder AMD Ryzen 3 3100
  • Grafikkarte: NVIDIA GTX 1080 oder AMD RX 5700
  • – Mmoire: 12 Go
  • Inventar: 100 Go

Siehe auch  Der der Erde am nächsten gelegene Exoplanet erlitt einen rekordverdächtigen Sternausbruch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.