Bel 20 stolpert, um die Woche zu beenden, überholt von Covid-19-Bedenken

Der Bel 20-Index der Brüsseler Börse ging am Freitag schnell in die roten Zahlen und versuchte mittags einen leichten Aufschwung, bevor er nach der Ankündigung der österreichischen Bevölkerungsbeschränkung wieder wie seine europäischen Nachbarn fiel. Unser Index bestätigte seinen Rückgang zum achten Mal in Folge und endete bei 4.231,19 Punkten, ein Minus von 1,09%, wobei 13 seiner Elemente im roten Bereich lagen.

Die Pariser Börse Es endete mit einem Minus von 0,42 %. Der Leitindex CAC 40 verlor 29,69 Punkte auf 7.112,29 Punkte. Am Tag zuvor hatte er 0,21% niedriger geschlossen und damit eine Serie von sechs Sitzungen durchbrochen. Die letzten beiden Tage des Rückgangs haben die Performance der Woche leicht beeinträchtigt: +0,29% für den CAC 40.

Siehe auch  Seit Januar sind in Westeuropa mehr als 2 Milliarden Euro Schadenersatz entstanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.