Besitzer von Samsung Connected TVs aus dem Jahr 2022 können bald von ihrem Bildschirm aus auf Hunderte von Xbox-Titeln zugreifen, ohne eine Konsole besitzen zu müssen.

Microsoft und Samsung haben angekündigt, dass Besitzer von vernetzten Samsung-Fernsehern aus dem Jahr 2022 bald auf Hunderte von Xbox-Titeln von ihrem Bildschirm aus zugreifen können, ohne eine Konsole besitzen zu müssen.

Die Videospiele sind ab dem 30. Juni in 27 Ländern erhältlich.

„Blockbuster“ wie das Ballerspiel „Halo Infinite“ oder der Rennsimulator „Forza Horizon 5“ werden Teil des Katalogs sein.

Dank „Cloud Gaming“ (einem Remote-Videospiel) kann auf alle Titel über die Xbox-App zugegriffen werden, ohne sie herunterladen zu müssen.

Benutzer können die Controller über Bluetooth mit ihrem Fernseher verbinden, um ihre Lieblingsspiele zu spielen.

Sie benötigen ein Xbox Game Pass-Abonnement. Microsoft behauptet, dass es weltweit mehr als 25 Millionen Nutzer seines kostenpflichtigen „Cloud Games“-Dienstes gibt.

Das beliebte Online-Survival-Spiel „Fortnite“ wird kostenlos angeboten.

Samsung und Microsoft sind bereits in der Vergangenheit Partnerschaften eingegangen, insbesondere um Abonnenten des Xbox Game Pass die Nutzung bestimmter Dienste auf Smartphones der Galaxy-Reihe des koreanischen Herstellers zu ermöglichen. Samsung hat seinerseits auch Vereinbarungen mit mehreren anderen Streaming-Diensten für Videospiele, darunter Stadia (Google), GeForce NOW (Nvidia) und Utomik.

Siehe auch  Ubisoft finanziert Dogami, ein gewinnorientiertes NFT-Spiel für die breite Öffentlichkeit - News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.