Freitag, Juli 19, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img
StartTop NewsBoris Becker wird nach Deutschland abgeschoben und verbringt Weihnachten mit seiner Familie.

Boris Becker wird nach Deutschland abgeschoben und verbringt Weihnachten mit seiner Familie.

Laut The Sun verbringt der ehemalige sechsmalige Grand-Slam-Champion Boris Becker Weihnachten in Deutschland. Im April wurde Becker zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt.

Aber nach jüngsten Berichten in Großbritannien wurde Becker der Fast-Track-Status für ausländische Kriminelle zuerkannt.

Im Rahmen des Programms werden Ausländer, die in Großbritannien Verbrechen begehen, in ihre Heimatländer geschickt, um britische Gefängnisse zu befreien. „Er wurde in ein Programm aufgenommen, das es ihm ermöglicht, über Weihnachten nach Hause zurückzukehren“, sagte eine Quelle aus dem Gefängnis gegenüber The Sun.

Bis Weihnachten soll Becker in Deutschland sein

„Obwohl England seit vielen Jahren seine Heimatstadt ist, freuen wir uns, dass Boris vorzeitig entlassen wurde und nach Deutschland zieht.

Ich bin mir sicher, dass es ihm und seiner Familie sehr viel bedeutet, Weihnachten zusammen zu sein“, sagte Beckers ehemaliger Sprecher. Dass Becker zur Weihnachtszeit in Deutschland ist, ist nicht überraschend, da die Hypothese vor einigen Monaten in Umlauf gebracht wurde.

„Jeder Ausländer, der wegen einer Straftat verurteilt und zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wird, wird schnell abgeschoben“, sagte ein Sprecher des Innenministeriums.

Anfang dieses Jahres sympathisierte Novak Djokovic mit seinem ehemaligen Trainer Becker. Unter Beckers Anleitung hatte Djokovic großen Erfolg, wobei das Paar als Spieler/Trainer-Duo sechs Grand Slams gewann.

Auf die Frage nach Beckers Situation sagte Djokovic, er sei „untröstlich“. „Ich bin untröstlich, ich meine, für ihn. Er ist ein Freund, ein langjähriger Freund, ein Trainer für drei oder vier Jahre, jemand, den ich in meinem Leben als eng betrachte. Ich habe viel zu meinem Erfolg in meinem Leben beigetragen.“ sagte Djokovic nach Beckers Haftstrafe.

Siehe auch  WM: Deutschland „zahlt Geldstrafe“ für Kritik an Katar