Bosch schützt Lkw-Parkplatz in Köln

Sicheres Parken an einer Straßenhaltestelle in Freschen, Deutschland, Bosch

Bosch ersetzte diesen Autohof durch einen neuen sicheren Platz für schwere Lkw, der nun über 40 Stellplätze verfügt. „Verlader können jetzt im Kölner Wassereinzugsgebiet neue sichere Parkplätze buchen. Diese Standorte erfüllen die hohen Sicherheitsstandards der Transportation Property Safety Association (TAPA) und erfüllen die Anforderungen von Transportunternehmen gemäß Level-2-Zertifizierung“, sagte POSH-Direktor John- Philip Wehre.

Ein Parkplatz unter strenger Überwachung

An dieser Raststätte buchen Speditionen jetzt ihre Parkplätze über das Webportal oder die Bosch Secure Truck Parking App. Das System ist bereits seit 2019 in New-Isumberk bei Frankfurt oder seit 2020 in Coles (62) im Einsatz.

„Im Auftrag des Standortbetreibers haben wir als Generalunternehmer eine zertifizierte Komplettlösung für den Lkw-Parkplatz in Frechen realisiert, die Fahrer und Ware schützt“, sagt UV B, Projektleiter Bosch Building Technologies. Hermann erklärt. Auch der Parkplatz ist mit einer energiesparenden Beleuchtung ausgestattet, die mit intelligenter Technik sicher überdacht ist. “

In Freshen überwachen mehr als zwanzig Sicherheitskameras vier Ein- und Ausfahrten sowie den gesamten Parkplatz. Diese Kameras sind mit einem Videoanalysesystem mit künstlicher Intelligenz von Bosch ausgestattet. Sie erkennen sofort ungewollte Bewegungen und schlagen Alarm an das Bosch Video Control Center. Über in die Kameras integrierte Mikrofone könne die Zentrale sofort bei den Gefundenen eingreifen und “bei Bedarf Sicherheitskräfte oder Polizei melden”, sagt Bosch.

Neben Kameras sorgen weitere Geräte für die Standortsicherheit. Vor dem Überqueren der Einfahrtsschranke werden zunächst die Kennzeichen der Lkw per digitaler Berechtigung gescannt. Darüber hinaus identifizieren sich Fahrer und Fußgänger über einen Authentifizierungs-QR-Code. Schließlich führt die Leitstelle regelmäßige virtuelle Wachbesuche durch.

Bosch sichere Lkw-Parkplätze
Bosch sichere Lkw-Parkplätze

Ein in Zusammenarbeit mit Samsung SDS . entwickeltes Projekt

Warum dieses sichere Parken? Laut Bosch “gibt es in Europa rund 400.000 sichere Lkw-Parkplätze”.

Siehe auch  Deutschland wollte keine Truppen in der Sahelzone zur Verfügung stellen

„Der Mangel an Lkw-Parkplätzen auf deutschen Straßen ist leider täglich“, bestätigt Rain de Vries, Senior Manager Security bei Samsung SDS. Jeder hat die Schlangen gefährlich geparkter Lastwagen gesehen. Aus diesem Grund unterstützte Samsung das SDS Bosch-Programm und beteiligte sich an der Entwicklung dieses neuen Sicherheitssystems in Freshen.

Knapp 8,2 Milliarden Euro Diebesgut pro Jahr

Eine weitere Beobachtung: „Wenn der Lkw unsicher anhält und der Fahrer schläft, nutzen Diebe die Situation meist aus“, stellt TAPA fest. Der Verband zum Schutz von Schmuggelware ergänzt: “Fahrzeugteile sind bei edelmetallhaltigen Produkten, Schmuck oder Lebensmitteln sehr gefragt.”

Tatsächlich hat der Informationsdienst (IIS) von TAPA den Verlust von Wertsachen festgestellt Fast 7 Millionen Euro in 26 Ländern in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA), Wegen Inventarkriminalität im Zeitraum März und April 2021. Der Warenverlust in Europa beläuft sich nach Angaben der Organisation auf rund 8,2 Milliarden Euro pro Jahr. Deutschland ist zusammen mit dem Vereinigten Königreich eines der anfälligsten Länder für Piraterie mit finanziellen Verlusten von 2,2 Milliarden pro Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.