Call – Deutschland – Öffentliche Rückkehr nach Berlin für den letzten Tag der Bundesliga

Deutschland

Offizielle in der deutschen Hauptstadt bestätigten die Größe von 2.000 Zuschauern für das Spiel der Union Berlin gegen Leipzig an diesem Samstag.

Nach sieben Monaten vor der Kamera kann Union Berlin am letzten Tag der Bundesliga gegen Leipzig am Samstag vor 2.000 Zuschauern spielen, dank einer positiven Entscheidung der deutschen Kapitalbehörden am Montag. Kein anderer Erstligist hat bisher die Rückkehr der Fans angekündigt. Nur noch der 34. und letzte Tag der Meisterschaft, gefolgt vom traditionellen oberen und unteren Sperrfeuer (Tour).

Keine Besucher seit dem 24. Oktober

Bekannt als einer der heißesten Orte in Deutschland, hat das kleine “Alde Forstery” -Stadion seit dem 24. Oktober keinen einzigen Besucher mehr erhalten. Nach einer mit Spannung erwarteten Wiedereröffnung im Oktober dauerten die Glücklichen drei Tage und schlossen dann ihre Stadien, als die zweite Welle der Bundesliga Kovit-19 eintraf. Bayern München ist der einzige Premier League-Verein, der seit seiner Schließung im März 2020 keine Besucher mehr aufgenommen hat.

Weiterlesen

Bundesliga-Level

READ  Deutschland: Weiterer Aktivitätsrückgang im ersten Quartal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.