Chinas außer Kontrolle geratene Rakete wird bald die Erde treffen: Wissenschaftler sind besorgt und können nicht vorhersagen, wann oder wo sie landen wird

Laut einer aktuellen Studie wird das Risiko, dass jemand durch herabfallende Raketenteile getötet oder verletzt wird, in den nächsten zehn Jahren auf 10 % steigen.

Die chinesische Rakete wird den Boden treffen Im unkontrollierten Fall, ohne dass Wissenschaftler vorhersagen können, wo und wann er landen wird.

An diesem Sonntag startete die chinesische Weltraumbehörde erfolgreich 21 Tonnen RaketeLieferung einer neuen Einheit an ihre Raumstation. Wie bei früheren Starts blieb die Primärstufe der Rakete im Orbit.

Wann und wo können wir leider nicht vorhersagen.

.Die Rakete wurde von Jonathan McDowell vom Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics verfolgt. Wann und wo können wir leider nicht vorhersagen.Dr. McDowell sagte der Seite Gizmodo. „Eine Raketenstufe dieser Größe sollte nicht im Orbit bleiben, um unbeaufsichtigt wieder einzutreten; Die Gefahr für die Öffentlichkeit ist nicht groß, aber sie ist größer als das, was mir angenehm ist.“ er fügte hinzu.

Wie erwähnt„Amerikanische Starts eliminieren obere Stufen im Durchschnitt besser als China.“

Laut einem lernen In letzter Zeit, Das Gefahr, jemanden zu töten oder zu verletzen Durch herabfallende Raketenteile wird auf 10% erhöht im nächsten Jahrzehnt.

Zwei CZ-5B starten indizierte Objekte: 53.239 / 2022-085A in einer Umlaufbahn von 166 x 318 km x 41,4 Grad, 53240 / 2022-085B in einer Umlaufbahn von 182 x 299 km x 41,4 Grad. Die Orbitalepoche von ungefähr 1200 UTC bestätigt, dass sich die Kernstufe der 21-Tonnen-Rakete immer noch im Orbit befindet und nicht aktiv aus der Umlaufbahn entfernt wurde.

– Jonathan McDowell (@planet4589) 24. Juli 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.