Coronavirus: das neueste Update zur Pandemie in der Welt

Neue Maßnahmen, neue Berichte und Highlights: Update zu den neuesten Entwicklungen der Covid-19-Pandemie weltweit.

– Bolsonaro angeklagt –

Die parlamentarische Untersuchungskommission (ICC) des brasilianischen Senats wird am Mittwoch verlangen, dass Präsident Jair Bolsonaro wegen einer Reihe „vorsätzlicher“ Verbrechen während der Pandemie angeklagt wird, bei der in seinem Land mehr als 600.000 Menschen ums Leben kamen.

Der 1.200-seitige Bericht wurde nach fast sechs Monaten ereignisreicher Anhörungen vertagt, mit rührenden Zeugenaussagen und erschreckenden Enthüllungen über „menschliche Meerschweinchen“, die unwirksame Behandlungen testen, und neun Anklagen dagegen, darunter ein „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ und Dribblings.

Allerdings dürften die Vorwürfe derzeit vor allem symbolische Bedeutung haben, da der rechtsextreme Präsident von einer Unterstützung im Parlament profitiert, die ihn von der Eröffnung eines Amtsenthebungsverfahrens abhalten kann.

– Russland: ein neuer Rekord bei den täglichen Todesfällen –

Ein Mitarbeiter des russischen Notfallministeriums sterilisiert eine Wache in Moskau, 19. Oktober 2021 (AFP – Kirill KUDRYAVTSEV)

Russland hat am Mittwoch in den letzten 24 Stunden einen neuen Rekord von 1.028 Todesfällen im Zusammenhang mit Coronaviren aufgestellt, so ein offizieller Bericht, der vor einem Treffen unter dem Vorsitz von Wladimir Putin über mögliche Beschränkungen zur Eindämmung der Pandemie veröffentlicht wurde. Insbesondere kann eine neue Woche bezahlten Sonderurlaubs festgelegt werden.

– Peking schlägt eine dritte Dosis des Impfstoffs vor –

Lokale Medien sagten am Mittwoch, dass die Stadt Peking ihren Einwohnern einige Monate vor den Olympischen Winterspielen in der chinesischen Hauptstadt eine dritte Dosis eines Anti-Covid-Impfstoffs anbietet.

– Fall mit Deltavariable in Israel identifiziert –

Israel hat auf seinem Territorium den ersten Fall einer Delta-Subvariante identifiziert, die Variante AY4.2, die bereits in vielen europäischen Ländern im Umlauf ist, teilte das Gesundheitsministerium mit. Am Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv wurde ein 11-jähriger Junge aus Europa identifiziert, der den Sub-Surrogat trug und nach derselben Quelle unter Quarantäne gestellt wurde.

Siehe auch  Mars Valley is larger than the Grand Canyon, and it is the largest in the solar system: NASA

Laut Experten ist diese neue Variante noch selten und scheint nicht die gleichen Übertragungsrisiken wie andere Stämme zu bergen.

– Bedenken nach abgeschriebenen Tests in Frankreich –

Eine Inderin erhält eine COVID-Impfung in Chennai, 19. Oktober 2021 (AFP - Arun SANKAR)

Eine Inderin erhält eine COVID-Impfung in Chennai, 19. Oktober 2021 (AFP – Arun SANKAR)

In Frankreich sagte die Rechtsanwältin Claire Headon am Mittwoch, sie sei „besorgt“, dass eine Erstattung für Covid-19-Screening-Tests, nach denen sie mit einer „Verpflichtung zur Maskenimpfung“ verglichen werden könnte, das „Entdecken von Menschen“ erschweren würde die weit vom Gesundheitssystem entfernt sind.” sowie “gefährdete und/oder isolierte Bevölkerung”.

Seit dem 15. Oktober werden in Frankreich Tests für nicht vollständig geimpfte Personen mit einigen Ausnahmen nicht mehr erstattet.

– Roche-Umsatz durch Tests gesteigert –

Der Schweizer Arzneimittelkonzern Roche gab am Mittwoch, gestützt durch Covid-19-Tests, eine Umsatzsteigerung von 6% auf knapp 46,7 Milliarden Schweizer Franken (43,3 Milliarden Euro) in neun Monaten bekannt und hob seine Prognose für 2021 an.

Die Gruppe sagte, die Nachfrage nach Tests “bleibe im dritten Quartal aufgrund der Delta-Variablen hoch”.

– Mehr als 4,9 Millionen Tote –

Covid-19: Globale Bewertung (AFP -)

Covid-19: Globale Bewertung (AFP -)

Die Pandemie hat seit Ende Dezember 2019 weltweit mindestens 4.910.200 Menschen getötet, laut einer von AFP aus offiziellen Quellen erstellten Einschätzung am Mittwoch um 10 Uhr GMT.

Die Vereinigten Staaten sind mit 728.296 Toten das tödlichste Land, gefolgt von Brasilien (603.855), Indien (452.651), Mexiko (284.925) und Russland (226.353).

Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass das Ergebnis der Epidemie unter Berücksichtigung des direkt und indirekt mit Covid-19 verbundenen Anstiegs der Todesfälle zwei- bis dreimal höher ausfallen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.