Côte d’Ivoire und Deutschland verstärken ihre institutionelle Zusammenarbeit

Der Vorsitzende des Wirtschafts-, Sozial-, Umwelt- und Kulturrates (CESEC), Dr. Eugene Aka Aule besuchte am 7. Juli 2022 den Bundestag.

Laut einer Pressemitteilung traf sich der Leiter der CESEC während des Besuchs im Rahmen der Stärkung der institutionellen Zusammenarbeit zwischen Côte d’Ivoire und Deutschland mit der für die Zusammenarbeit mit Westafrika zuständigen deutschen Delegation.

Im Programm dieser Treffen steht der Erfahrungsaustausch für eine bessere Zusammenarbeit zwischen CESEC und der für Westafrika zuständigen Deutschen Kammer.

Der Parlamentssprecher für Westafrika, Dr. Die Gespräche zwischen der ivorischen Delegation unter der Leitung von Diaby Karamba und deutschen Parlamentariern konzentrierten sich auf die Stärkung von Governance und Humankapital, die Stärkung strategischer Intelligenz und des sozialen Dialogs sowie nachhaltige Entwicklung. Stärkung der lokalen Entwicklung und Zusammenarbeit zwischen Côte d’Ivoire und Deutschland.

Am Ende des Gesprächs sagte Dr. Agha Aule, dass er mit dem Beginn dieser Zusammenarbeit zufrieden sei.

NK



Siehe auch  Covit-19 | Deutschland schätzt, dass im Land durch Impfungen mehr als 38.000 Menschenleben gerettet wurden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.