COVID-19: Wann treten die Symptome von Omicron auf?

COVID-19: Wann treten die Symptome von Omicron auf?
Fieber, Husten und Gelenkschmerzen: In welcher Reihenfolge treten die Symptome von Omicron auf?

Eine Studie wurde in veröffentlicht Natur temperieren Erstellen Sie Tag für Tag einen Kalender mit den Symptomen von OMICRON. Wenn Sie diesen Typ nicht haben, erwartet Sie möglicherweise Folgendes …

Jede Variable hat ihre Symptome

Jede Art von Covid hat typische Symptome. Omicron ist da keine Ausnahme. Eine Studie wurde in veröffentlicht Natur temperieren Das berichtet die Regionalzeitung unabhängig Erstellen Sie einen Kalender mit diesen Symptomen. Wissenschaftler haben mehr analysiert 5000 Patienten Covid-lang. Tatsächlich wurden die Patienten nicht innerhalb einer Woche geheilt.

Die ersten drei Symptome

Laut Wissenschaftlern ist dies der Fall Fieber Oder die Schauer, die erwarteten, dass der Virus eindringt 3e Tag der Verletzung. Es folgte am fünften Tag der Hustenund Schlafstörungen Müde. Am sechsten Tag der Infektion haben die Patienten Kopf- und Gliederschmerzen.

Die Symptome hören nicht nach 7 Tagen auf

Wissenschaftler untersuchten die Symptome von Omicron auf a lange Zeit. Dies wird Covid-Long genannt. Viele Symptome bestehen länger als 7 Tage:

  • 7e Tag : Verlust des GeruchssinnsUnfähigkeit zu trainieren oder aktiv zu sein.
  • 8e Heute: Geschmacksveränderung, Atembeschwerden.
  • 9e Heute: Schüttelfrost ohne Fieber.

Schmerzen nach 10 Tagen

Wählen Sie die Forscher aus Schmerzen Nach 10 Tagen: Brust- oder Gelenkschmerzen, KonzentrationsschwierigkeitenMüdigkeit und Schwindel. Covid-Long wird noch wenig unterstützt, auch wenn immer mehr Studien auf die Folgen für die Lebensqualität der Patienten hinweisen.

Quelle : Es zeichnet sich ein charakteristisches langfristiges COVID-19-Symptommuster ab: eine nationale Studie Natur temperieren23. September 2022

Siehe auch  Die Studie ergab, dass der Konsum von Süßungsmitteln mit einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.