Covid-19: Wie Bienen trainiert wurden, um das Virus in Sekunden zu erkennen

Basic
Niederländische Wissenschaftler haben einen Weg gefunden, Bienen zu trainieren, um das Covid-19-Virus zu erkennen. Die 150 Insekten wurden nach Angaben der Forscher durch ein Training trainiert, das nur wenige Minuten dauert.

Nachdem Hunde die positiven Fälle von Covid-19 entdeckt haben, ist nun das Insekt an der Reihe. für mich HuffpostNiederländische Forscher haben Bienen darauf trainiert, das Virus in nur wenigen Sekunden zu erkennen.

Das niederländische Unternehmen InsectSense und Wageningen Bioveterinary Research stehen hinter dem Projekt. Sie adaptierten insgesamt 150 Bienen nach Pawlows Methode. In der Tat haben Bienen einen hoch entwickelten Geruchssinn, genau wie Hunde. Eine Kapazität, die zum Nachweis von Covid-19 verwendet werden kann. Besonders wenn die Insekten schnell sind: nur wenige Minuten, so die Forscher.

Kann den Geruch des Virus erkennen

Wenn Bienen mit positiven Proben dem Virus ausgesetzt wurden, wurden sie mit Zuckerwasser belohnt. Da das Virus den Stoffwechsel des Körpers verändert, stößt der Körper einen bestimmten Geruch aus, den fortgeschrittene riechende Bienen erkennen können. Insekten haben Zuckerwasser mit dem Geruch des Virus in Verbindung gebracht: Sie kommen aus ihrer Zunge, sobald eine positive Probe entdeckt wird.

Die Wissenschaftler hinter dem Projekt hoffen, dass Bienen darin geschult werden können, das neue Coronavirus weltweit zu erkennen. InsectSense hat bereits einen Prototyp entwickelt, mit dem mehrere Bienen gleichzeitig trainiert werden können. Professor Wim Van Boyle versicherte: “Es besteht keine Gefahr, dass die Bienen das Virus verbreiten”, da die Bienen nicht allergisch dagegen sind. Dieses Diagnosesystem mit dem Spitznamen “BeeSense” könnte es weniger entwickelten Ländern ermöglichen, besser nach Covid-19 zu suchen.

READ  Verbundene Brille zur Verbesserung des Lebens von Kindern mit Legasthenie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.