Covid Long: Die umstrittene Studie

Eine kürzlich veröffentlichte Studie legt nahe, dass verlängerte Covid-Symptome, die von einem Patienten gemeldet werden, möglicherweise nicht mit einer tatsächlichen Infektion mit dem Virus zusammenhängen. Diese Studie wurde sofort für ihre Methode kritisiert. Futura zieht Bilanz.

Bei den meisten Patienten dauern die Symptome von Covid zwei bis drei Wochen. Bei anderen kann es länger dauern! Einige werden mehrere Monate lang Symptome haben. Dies betrifft sowohl stationäre als auch nicht stationäre Patienten. Dann sprechen wir über Long Covid. Diese Symptome sind jedoch nicht spezifisch für Covid und können viele andere Ursachen haben. Um klarer zu sehen, wollten einige Autoren tun serologische Tests Bei Patienten, die glauben, sich infiziert zu haben Virus Und melden Sie Anzeichen von Covid. Die Studie wurde kürzlich veröffentlicht in Gamma (Zeitschrift der American Medical Association).

Geruchsverlust, das einzige Symptom eines wirklich langen Covids?

In diese französische Studie wurden mindestens 26.823 Patienten eingeschlossen, von denen 51,2 % Frauen und 48,8 % Männer waren. Das Durchschnittsalter betrug 49,4 Jahre. Die Teilnehmer erhielten ein Kit zur Durchführung einer Eigenblutentnahme zu Hause. zu dieser Steuer, Antikörper Gesucht wurde ein Anti-SARS-CoV-2-Antikörper: 1.091 Patienten hatten einen serologischen Test positiv.

Im ersten Teil des Fragebogens wurden die Teilnehmer gefragt, ob sie glauben, sich mit dem Virus infiziert zu haben

Außerdem erhielten die Patienten einen Fragebogen. Im ersten Teil des Fragebogens wurden die Teilnehmer gefragt, ob sie ihrer Meinung nach mit dem Virus infiziert waren und wenn ja, ob die Infektion durch einen Test bestätigt wurde, welcher Art auch immer. Von den 1.091 Personen, die einen positiven serologischen Test hatten, gaben 453 (41,5%) an, einen solchen zu haben COVID-19.

Ein zweiter Teil des Fragebogens konzentrierte sich auf die Symptome der Patienten: schlafendUnd Schmerzen Muskel- und Gelenkschmerzen und Kopfschmerzen vonMüdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Verstopfung, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Atembeschwerden, Herzklopfen, Geschmacksverlust und woGeruchHautprobleme, Hörprobleme, Husten, Schwindel, Brustschmerzen. Die Liste dieser Symptome ist nach Symptomen gruppiert lange covid in der wissenschaftlichen Literatur erwähnt. Laut den Autoren besteht ein signifikanter Zusammenhang zwischen der Annahme, an Covid zu leiden, und der Meldung anhaltender Symptome. Andererseits bestünde kein signifikanter Zusammenhang zwischen dem Vorliegen positiver Seren und der Tatsache, dass anhaltende Symptome gemeldet wurden, mit Ausnahme von Verlust des Geruchssinns. Dies bedeutet, dass diese Studie darauf hindeutet, dass der Gedanke, eine Infektion zu haben, statistisch gesehen eher mit dem Gefühl von Symptomen Monate nach der Infektion verbunden ist, als mit einer tatsächlichen Infektion! Die Autoren möchten betonen, dass sie weder der anhaltenden Präsenz von Covid noch den von Patienten beschriebenen Symptomen misstrauisch gegenüberstehen. Auf der anderen Seite möchten sie noch lange vor der sehr schnellen Diagnose von Covid warnen, da die Symptome nicht sehr spezifisch sind.

Siehe auch  Delta-Variante so ansteckend wie Windpocken: der amerikanische Alarm

Kritische Methodik

Um herauszufinden, ob ein Patient das Virus hat oder nicht, basiert diese Studie auf einem serologischen Test. Der verwendete serologische Test zeigte eine Sensitivität von 87% und eine Spezifität von 97,5%. Wenn wir bedenken, dass zum Zeitpunkt der Studie etwa 4% der französischen Bevölkerung infiziert waren, bedeutet dies, dass wir mit 140 falsch negativen und 644 falsch positiven Ergebnissen rechnen müssen. Die Anzahl der Populationen, die einen signifikant negativen serologischen Test lieferten (n = 25732) und die Anzahl der falsch-negativen Ergebnisse ändert nichts an der Situation. Andererseits ist die Zahl der Bevölkerung, die einen positiven Serotest liefert, klein (n = 1,091) und die Zahl der falsch positiven macht mehr als die Hälfte der Bevölkerung aus! mir Angesichts dieser AnalyseFolglich verlieren die Schlussfolgerungen dieser Studie an statistischer Aussagekraft.

Darüber hinaus ist die Negativität von a serologischer Test Kein unbestreitbares Zeichen von Abwesenheit radioaktive Kontamination. Der Antikörperspiegel kann nach einer Infektion sehr schnell abfallen, während die Symptome anhalten können. Daher sind diese Ergebnisse mit Vorsicht zu genießen!

Interessiert an dem, was Sie gerade gelesen haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.