Covid: Wie bekommt man eine Gesundheitskarte?

Ende Juli und dann Anfang August 2021 wird für viele Orte, darunter Museen, Cafés und Restaurants, eine Gesundheitskarte erforderlich. Hier finden Sie alles, was Sie über dieses unverzichtbare Werkzeug wissen müssen, um zur (fast) Normalität zurückzukehren.

1) Was ist eine Gesundheitskarte?

Die Gesundheitskarte hat die Form eines QR-Code Auf dem Impfausweis oder in den Begleitdokumenten zu den Ergebnissen von RT-PCR- und Antigentests vorlegen. Es kann in Papierform eingereicht werden und kann auch gescannt und mit dem „TousAntiCovid“-Antrag eingereicht werden.

2) Wer kann es bekommen?

Es werden drei Bedingungen für die Erlangung einer Gesundheitserlaubnis erteilt: Impfung, ein Negativer Test innerhalb von 48 Stunden und ein Prüfung Erleben Sie die Erholung von Covid-19 Mehr als 11 Tage und weniger als sechs Monate.

Wenn geimpft, muss die Person vollständig geimpft sein und warten Auszeit Erforderlich nach der zweiten Dosis. Diese Verzögerung beträgt 2 Wochen für die Doppelinjektions-Impfstoffe (Pfizer, Moderna, AstraZeneca) sowie für Personen, die eine Dosis nach einer früheren Infektion erhalten haben, und 4 Wochen für den Einzelinjektions-Impfstoff von Johnson & Johnson/Janssen.

3) Wie kommst du darauf?

Der QR-Code befindet sich auf Impfbescheinigungen, die eine geimpfte Person während ihrer letzten Dosis erhält, sowie auf Bescheinigungen, die nach RT-PCR oder Antigentests erhalten wurden.

Bei VerlustDiese Dokumente können wie folgt abgerufen werden:

  • Geimpfte Personen erhalten ihren Impfpass beiPatientenportal “Krankenversicherung” Oder fragen Sie eine medizinische Fachkraft, die das Zertifikat für sie finden und ausdrucken kann. Er kann es dann durch Scannen des QR-Codes in die TousAntiCovid Carnet App importieren.
  • Personen, die weniger als 48 Stunden (oder mehr als 11 Tage und weniger als 6 Monate, um sich von einer Coronavirus-Infektion zu erholen) negativ testen, können ihr Zertifikat unter ausdrucken SI-DEP-Gateway. Um darauf zuzugreifen, können sie den Link verwenden, den sie nach dem Test per SMS und/oder E-Mail erhalten haben, oder sie können sich mit FranceConnect vertraut machen.
READ  Die wissenschaftliche Turbine in Crans Geferier beherbergt eine elektrostatische Plattform im Palais de la Découverte

4) Wo wird die Gesundheitskarte benötigt?

Gesundheitsgenehmigung ist derzeit erforderlich für Besuchen Sie Veranstaltungen mit 1.000 oder mehr Personen. mir gehen von 21. Juli Es wird auf alle Orte der Unterhaltung und Kultur ausgedehnt, um mehr als 50 Personen zu sammeln. Schließlich wird es angefordert von Anfang August In Cafés, Restaurants, Einkaufszentren, Krankenhäusern, Altersheimen, medizinischen und sozialen Einrichtungen sowie bei Reisen mit Flugzeug, Bahn und Bus für lange Reisen.

Die Gesundheitsverkehrsverpflichtung wurde verschoben auf 30. August zu Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren, zuArbeiter an Orten und Einrichtungen, die der Öffentlichkeit zugänglich sind, Die Massen für wen Das Die erste Injektion sollte spätestens 1Er August.

5) Was ist der Europäische Korridor?

Dieses Dokument trägt den TitelEU-Digital-Covid-ZertifikatNotwendig für Reisen in andere Länder des Kontinents und es ist Gültig in allen EU-Ländern neben”In Liechtenstein, Schweiz, Island, Norwegen, Monaco und Andorra.

Der ab dem 25. Juni ausgestellte Gesundheitsausweis hat bereits das europäische Format und kann somit als europäischer Gesundheitspass verwendet werden. Es ist auch bereits im richtigen Format, wenn es in der TousAntiCovid-App enthalten ist.

Personen mit einem vor dem 25. Juni ausgestellten Impfstoff- oder Testzertifikat können ihren QR-Code im europäischen Format unter “Patientenportal “Krankenversicherung” Für Impfungen drucken Sie ihr Testzertifikat aus unter SI-DEP-Gateway (Mit dem Link, den sie nach dem Test per SMS und/oder E-Mail erhalten haben, oder indem sie sich bei FranceConnect identifizieren) oder fragen Sie eine medizinische Fachkraft, um das Zertifikat für sie zu finden und auszudrucken.

Jedes europäische Land bleibt jedoch für seine eigenen Einreisebestimmungen verantwortlich, die auf EU-Ebene nicht standardisiert wurden. Es ist daher notwendig, die Inkrafttretensregeln in jedem Land im Voraus auf der Website zu kennen. Diplatie.gouv.fr.

READ  Nachweis eines äußerst seltenen Doppelpaares von Quasaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.