Das erste angebliche Foto von Dubai Princess Latifa im Ausland

primär
Prinzessin Latifa, Tochter des Herrschers von Dubai, Mohammed bin Rashid Al Maktoum, erscheint auf einem Foto, das auf der Social-Networking-Site Instagram enthüllt wurde. Sie sagte in mehreren Videos, die letzten Februar veröffentlicht wurden, dass sie in Dubai als Geisel gehalten wird. Die Vereinten Nationen forderten einen Lebensbeweis.

Ein neues Foto, das angeblich Prinzessin Latifa auf dem Madrider Flughafen Barajas zeigt, wurde am Montag, 21. Juni, auf dem Instagram-Account veröffentlicht, einige Monate nachdem die Vereinten Nationen Beweise für das Leben der Tochter des Königs von Dubai angefordert hatten. Après la diffusion par des médias britanniques de vidéos dans laquelle cheikha Latifa affirmait être retenue en “otage” et craindre pour sa vie, l’ONU avait réclamé en février aux Émirats arabes unis des preuves de vie de la princesse avant de retirer sa demande fin Mai.

Lesen Sie auch:
Dubai: Angebliche Fotos von Prinzessin Latifa auf einer Social-Networking-Site veröffentlicht

Die 35-jährige Tochter von Mohammed bin Rashid Al Maktoum, dem Herrscher von Dubai und Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate, versuchte 2018 per Boot aus diesem Golfland zu fliehen, bevor sie dorthin zurückgeschickt wurde. Seit diesem gescheiterten Fluchtversuch ist sie nicht mehr in der Öffentlichkeit gesehen worden.

“Schöne Ferien in Europa mit Latifa”

Agence France-Presse konnte weder die Echtheit noch das Datum der Aufnahme des Fotos überprüfen, das am Montag von einem Konto namens “Shinibrin” veröffentlicht wurde. Wir sehen zwei Frauen nebeneinander, die jeweils eine Anti-Covid-Maske tragen, in der Nähe des Asphalts. Die Person, die das Foto gepostet hat, Sionid Taylor, kommentierte laut der britischen Presse: “Schöne Ferien in Europa mit Latifa. Wir erkunden gerne!” und fügt hinzu, dass es sich um den Flughafen Barajas in Madrid handelt.

Bei Kontaktaufnahme hat sich das Emirat Dubai noch nicht geäußert. “Wir freuen uns zu sehen, dass Latifa einen Reisepass zu haben scheint, zu reisen und mehr Freiheit zu haben. Dies sind sehr positive Schritte nach vorne”, sagte David Haye, Mitbegründer der Latifa Free-Kampagne. “Latifa hat mehrere Mitglieder des Wahlkampfteams direkt kontaktiert”, fügte er in einer Erklärung hinzu.

Lesen Sie auch:
In Dubai die verstörende Aussage von Prinzessin Latifa, die sich selbst als „Geisel“ bezeichnet und um ihr Leben fürchtet

Im vergangenen Monat hatte Seonid Taylor bereits zwei Fotos mit einer als Sheikha Latifa präsentierten Frau gepostet, eines in einem Restaurant und das andere in der Dubai Mall, wo auch eine dritte Frau auftaucht. Auf diesen Fotos zeigt Prinzessin Latifa ein sehr leichtes Lächeln und einen glasigen Blick. Viele Kommentare stellten die Authentizität dieser Fotos in Frage und deuteten auf den mangelnden Enthusiasmus der Prinzessin hin. Dubais Herrscherfamilie sagte in einer Erklärung vom Februar, dass Sheikha Latifa „zu Hause betreut“ werde und „ihr Zustand sich verbessert“.

READ  Der Weg des chinesischen Labors wird klarer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.