Das Orient-Express Hotel enthüllt eine Sammlung von Objekten, die von seinem goldenen Zeitalter inspiriert sind

Während er gerade in Istanbul ein heikles Problem gelöst hatteHercules Poirot – der berühmte Detektiv der Schriftstellerin Agatha Christie – wird zu einer dringenden Mission nach London gerufen. Er bestieg sofort den Orient-Express – die Eisenbahnverbindung zwischen der türkischen Riesenstadt Calais – ohne zu ahnen, dass ein wohlhabender Geschäftsmann an Bord des Schiffes mit zwölf Messerstichen brutal ermordet werden würde… Erschienen 1934, Agatha Christies Meisterwerk der Detektivliteratur, Kriminalität im Orient-Express Eingebettet in das gemütliche Interieur des berühmtesten Zuges der Welt, trägt er dazu bei, seine Legende zu schmieden.

Sie möchten das Prestige, das ihre Geschichte umgibt, bewahrenOrient-Express besinnt sich mit seiner Kollektion “Steam Dream” auf sein Erbe, einer Kollektion von Reiseartikeln, die in Zusammenarbeit mit einer Auswahl erstklassiger Handwerksbetriebe hergestellt wurden: vom Wachsmacher Trudon über den Lederwarenhersteller Smythson bis hin zum Porzellanhersteller Bernardaud oder Parfüm Thierry Wasser . Angereichert durch siebzehn Kollaborationen enthält die umfassende Palette alle Elemente, um in den 1930er Jahren wie ein englischer Typ zu reisen. Die drei von Philippe Allmands Atelier signierten Tabletts erinnern an die edlen Materialien jahrhundertealter Kutschen und verbinden Mahagoni- und Messinggriffe. Bernardaud, ein Meister der Keramikkunst (der auch Gemälde des luxuriösen nomadischen Gastronomiekonzepts Maison Pépet signiert) serviert Tischplatten von purer Raffinesse, während der Kofferhersteller Au Départ (Haus geboren 1834 und 2019 neu aufgelegt) einen Koffer bietet Elegante Lounge Sein antiker Stil verbirgt eine Arbeitsumgebung, die sich an zeitgemäße Nutzungen anpassen soll. Es beantwortete auch dieses Zubehör, das in der Ausgabe 2021 zu einem unverzichtbaren Reisezubehör wurde: der kabellose Lautsprecher der Marke Beosound Level.

Siehe auch  Boris Johnson hat angekündigt, dass am Dienstag ein virtuelles Treffen der Group of Seven stattfinden wird

Mit der gleichen Aufmerksamkeit für EleganzDer Reisende kann seine Lippen auch in Nektar tauchen, der in einem der exquisiten mundgeblasenen Becher der Glasfabrik Casarialto in den Mulden der Insel Murano serviert wird. Hector Saxe (alias “The Game Designer”) schuf zwei Versionen von Backgammon und Mahjong (ein chinesisches Strategiespiel), um lange Abende zu verbringen, die vom Dröhnen der Karren gedämpft werden. Um all diesen Dingen gerecht zu werden, hat Designer Hugo Toro eine elegante Inszenierung innerhalb des völlig neuen Designs von Samaritaine – dem legendären Pariser Kaufhaus, das den Charme des orientalischen Art Deco widerspiegelt – geschaffen, in dem es ab 7. Juli möglich sein wird, die Kollektion zu entdecken.

Die Art of Living Kollektion von Orient-Express „Steam Dream“, erhältlich bei la Samaritaine und auf Orient-express.com ab 7. Juli 2021.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.