Definition | Linie | Futura Sciences

Kalligraphie aus dem Altgriechischen Bärtig (schön und Graphen (Zum Schreiben) ist eine Kunst Schreiben Es besteht aus der Bildung wohlgeformter oder beleuchteter Zeichen und Zeichen. Kalligraphie ist heute in der chinesischen Schrift berühmt, wird aber in allen Zivilisationen (Arabisch, Hebräisch, Latein, Keltisch …) praktiziert.

chinesische Kalligraphie

Die chinesische Schrift wurde um -1200 v. Chr. In der Shang-Dynastie erfunden. Es besteht aus Ideogrammen, die ursprünglich das Aussehen des von ihnen definierten Objekts hatten. Unter der Han-Dynastie im dritten Jahrhundert Stil Gewöhnlich oder gewöhnlich, es wird jetzt in Schulen unterrichtet und zum Drucken verwendet. Die chinesische Kalligraphie wird mit einem Pinsel oder einer Kugel geübt. Jeder Buchstabe sollte in ein vollständiges Quadrat passen und in einer bestimmten Reihenfolge gezeichnet werden. Es gibt acht Arten von Attributen und etwa 200 Schlüssel, aus denen die 50.000 enthaltenen chinesischen Ideogramme bestehen.

Die Schrift wurde auch in Japan entwickelt, wo die Zeichen genannt werden Kingis.

Lateinische Schrift

Die lateinische Kalligraphie wurde vor der Erfindung des Drucks verwendet, insbesondere von christlichen Mönchen, die Texte kopierten Manuskripte. Sie verbanden das Schreiben mit wahrer Kunst, Gastgebern Beleuchtungen Oder Illustrationen. Je nach verwendetem Medium wurde es in einem Stil (kleiner geschnitzter Knochen) mit Calamus (Schilf) oder gefiedert praktiziert.

Es gibt zwei Grundtypen der alten Schrift:

  • Einzigartiges oder halb unverkäufliches, rundes und majestätisches Schreiben. Es war das offizielle Schreiben der christlichen Kirche in der Zeit des Römischen Reiches.
  • Das Rustica, die HauptstadtAlle Kappen, verwendet von I.Er au V.e Ein Jahrhundert wichtiger Manuskripte. Bis zu 12e Jahrhundert diente es als dekorative Schrift für Titel.
Siehe auch  Zhurong: Unsichtbare Bilder von der Ankunft der chinesischen Raumsonde auf dem Mars

Ankunft drucken Es beendet die Verwendung der Kalligraphie in Büchern, wird danach jedoch immer für einige offizielle Texte wie königliche Dekrete oder Verträge verwendet.

Sie werden auch interessiert sein

Interessiert an dem, was Sie gerade gelesen haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.