Der amerikanische Himmel wurde von Trümmern einer SpaceX-Rakete beleuchtet

Einwohner des Nordwestens der USA erlebten am Donnerstagabend eine Lichtshow, nachdem eine SpaceX-Rakete abgestürzt war, als sie in die Atmosphäre zurückkehrte.

Einige glauben, es sei ein Meteor gewesen, und die Interpretation ist völlig anders. Der National Weather Service (NWS) berichtete, dass eine beeindruckende Lichtshow, die am Donnerstagabend den Himmel im Nordwesten der Vereinigten Staaten beleuchtete, wahrscheinlich auf Trümmer einer SpaceX-Rakete zurückzuführen war, die in die Atmosphäre zurückkehrte.

„Die hellen Objekte, über die am Himmel weithin berichtet wurde, waren Trümmer aus der zweiten Stufe einer Falcon 9-Rakete“, schrieb der Seattle Weather Service auf Twitter und stellte fest, dass detailliertere Daten die Informationen offiziell bestätigen sollen.

In sozialen Medien veröffentlichte Videos zeigen eine dichte Reihe von hellen Flecken und Lichtkorridoren, die sich langsam über den Himmel bewegen, bevor sie verschwinden. Einige Internetnutzer behaupten, dass dieses Phänomen ein Meteorschauer oder sogar eine außerirdische Invasion sein könnte.

„Eine Rakete fällt mit einer Geschwindigkeit von mehr als 27.000 km / h in die Atmosphäre.“

für mich Lokale medienDas Phänomen wurde nach 21:00 Uhr (Freitag, 04:00 Uhr GMT) beobachtet, und Videos wurden aus Washington und Oregon veröffentlicht, die sich beide im Nordwesten der USA befinden.

Laut dem Seattle National Weather Service wird es eher durch Weltraummüll verursacht als durch Meteoriten, die sich viel schneller bewegen.

„Was die Leute sehen, ist eine Rakete, die mit einer Geschwindigkeit von mehr als 27.000 km / h in die Atmosphäre eintaucht und aufgrund der bei dieser Geschwindigkeit erzeugten Wärme abstürzt. Die Teile, die leicht schmelzen, explodieren zuerst und die dichteren Teile bleiben für einen längeren Zeitraum erhalten und geben ein Aussehen. „sagte Jonathan McDowell vom Harvard Center for Astrophysics. Die glühenden Teile gehen in die gleiche Richtung.“ Jonathan McDowell fügte hinzu: „Dies ist ein Fehler. Normalerweise führt diese Art von SpaceX-Rakete einen Anti-Absorptions-Verbrennungsprozess durch.“

Es wurden keine Bodenschäden gemeldet

Die Absorptionsverbrennung ist ein Manöver, bei dem Treibmittel eines Raumfahrzeugs gezündet werden, um es zu verlangsamen und seinen Abstieg in die Atmosphäre einzuleiten, wo es sich kontrolliert zersetzt.

„Wir wussten, dass es gestern oder heute abstürzen würde, aber wir wussten nicht genau, wann“, sagte Jonathan McDowell und fügte hinzu, „ein paar Stunden reichen aus, um zweimal um die Welt zu fliegen, also hatten wir im Voraus keine Ahnung, wo es sein würde.“ würde abstürzen. „

Es wurden noch keine Schäden gemeldet, und der Seattle Meteorological Service sagte, dass das Phänomen wahrscheinlich keine Auswirkungen haben wird.

Siehe auch  Google veröffentlicht nach dem Fehler einen Fix in mehreren Apps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.