Der größte Teil Italiens wird ab Montag neu konfiguriert

Am Freitag kündigte die italienische Regierung an, dass der größte Teil des Landes ab Montag neu konfiguriert werde.

Die Regierung kündigte am Freitag an, dass der größte Teil Italiens ab Montag neu konfiguriert werde, um einen neuen Ausbruch einer Pandemie einzudämmen, die die Krankenhäuser zu sättigen droht.

Die am dichtesten besiedelten Gebiete der Halbinsel, insbesondere die Lombardei, das wirtschaftliche Herz des Landes, und Latium, Region Rom, werden als “rot” (hohes Risiko) eingestuft, was zur Schließung von Schulen sowie Bars und Restaurants führt .. Reisen werden auf Arbeitsanforderungen und den Kauf von Notwendigkeiten beschränkt. Grundlegende und gesundheitliche Notfälle.

Das Ministerium sagte, dass diese Maßnahmen “am Montag, dem 15. März, wirksam werden”.

Nahe Schulen, Bars und Restaurants

Die erwartete Ankündigung lautet: „In der vergangenen Woche wurden 150.175 Neuinfektionen verzeichnet, verglichen mit 130.816 in der Vorwoche, was einer Steigerung von fast 15% entspricht“, sagte Premierminister Mario Draghi am Freitag, während Italien seitdem am Montag die 100.000-Marke überschritten hat . Der Beginn der Epidemie.

Mario Draghi gab zu, dass diese Maßnahmen Konsequenzen für die Bildung der Kinder, die Wirtschaft und unseren psychischen Zustand für alle haben werden, auch wenn dies laut einer Umfrage der Tageszeitung vom vergangenen Wochenende der Fall ist. Corriere della Sera44% der Italiener unterstützen dies, verglichen mit 30% vor zwei Wochen.

READ  Ein "menschlicher Fehler" könnte die Ursache für die Landung eines Containerschiffs sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.