Der Spread zwischen Deutschland und Italien schrumpft und die Banken machen sich das zunutze

(AOF) – Bankaktien in Frankreich sind stark gestiegen, da die Rendite (oder der Spread) auf die Rendite 10-jähriger deutscher Anleihen und ihres italienischen Äquivalents reduziert wurde. Society General stieg um 3,3 % auf 23,16 Euro, Credit Agricol um 2,92 % auf 9,9 Euro und BNP Paribas um 2,4 % auf 48,47 Euro. Dieser Spread wird als Maß für das finanzielle Risiko Europas an den Aktienmärkten angesehen und seine Ausweitung in den letzten Tagen hat den Finanzsektor beeinflusst.

Die Europäische Zentralbank überraschte die Anleger in zweierlei Hinsicht. Er kündigte heute Morgen eine Dringlichkeitssitzung des Gouverneursrats an, die jedoch nicht zur Bereitstellung eines neuen regierungsfeindlichen Geräts führte.

Der Rat schloss: „In Zusammenarbeit mit dem ECP-Personal wird der Euro dem Gouverneursrat zur Prüfung vorgelegt, um die Gestaltung der neuen fragmentierten Gegenmaßnahmen für die zuständigen Ausschüsse zu beschleunigen.“

„Obwohl das Design dieses Tools noch nicht klar ist, sollte die Ankündigung, es zu implementieren, die Märkte etwas entlasten“, kommentierte die DWS.

Andererseits will der Rat bei der anstehenden Refinanzierung eine gewisse Flexibilität im PEPP-Portfolio (einem Notfallbeschaffungsplan zur Bekämpfung der Epidemie) nutzen.

Der Zweck der EZB besteht darin, auf die drohende „Fragmentierung“ in der Eurozone zu reagieren, die den Austausch ihrer Geldpolitik behindern könnte. Unter Primandation versteht man die Zahlung hoher Schuldenrisikoprämien durch Emittenten von Wertpapieren mit ähnlichen Merkmalen in sogenannten Ländern außerhalb der Eurozone.

Seit der Ankündigung einer aggressiveren Geldpolitik als erwartet am Donnerstag hat sich die Renditedifferenz zwischen der deutschen 10-jährigen Anleihe und ihrem italienischen Pendant weiter ausgeweitet. Italien gilt als Europas schwächstes Glied, da seine Schuldenlast hoch ist. Der Spread ist heute um 215 Basispunkte geschrumpft, nach zuletzt fast 250 Punkten.

Siehe auch  Lewandowski zerstört Müller's Rekord, Werder - Deutschland - in Übersee in Division 2

© AOF

Die regenerierten AOF-Informationen in Capital.fr stammen vom AOF-Informationsdienst. Diese Informationen sind durch die geistigen Eigentumsrechte von OPTION FINANCE SAS, dem Herausgeber des AOF Real Estate Stock Exchange Information Service und seinen Mitwirkenden geschützt. Folglich bedarf jede Reproduktion, Kopie, Vervielfältigung, Übertragung, Austausch, Neuverteilung, Übersetzung, kommerzielle Nutzung oder anderweitig, die Erstellung eines Hypertext-Links oder jede Wiederverwendung dieser Informationen der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Mitwirkende. AOF kann unter aof@optionfinance.fr erreicht werden. OPTION FINANCE SAS sammelt Daten aus Quellen, die es für sicher hält. Vorbehaltlich ihrer völligen Missachtung garantieren OPTION FINANCES SAS und ihre Mitwirkenden jedoch in keiner Weise Fehler oder Auslassungen, auch nicht versteckte, oder Unvollständigkeit oder Inkompatibilität mit diesen Daten und jeglicher Verwendung von OPTION FINANCE SAS. Oder einen seiner Mitwirkenden, und haftet nicht für Verzögerungen oder Unterbrechungen, die ihren Zugang beeinträchtigen könnten. Benutzer des OPTION FINANCE SAS-Dienstes verwenden die AOF-Daten auf eigenes Risiko und schützen OPTION FINANCE SAS und seine Mitwirkenden vor jeglichen Ansprüchen, die durch diese Anwendung erhoben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.