Deshalb wurde Tuchel aus dem Blues geworfen – Sport.fr

Der frühere Chelsea-Trainer Thomas Tuchel wurde durch Graham Potter ersetzt. Wenige Tage nach der Entlassung des deutschen Technikers meldet sich Blues-Boss Todd Boehle mit dieser Geschichte zurück.

Todd Boehle erklärte auf einer Pressekonferenz, warum Chelsea mit Thomas Tuchel Schluss gemacht hat: „Wir wollten einen Manager haben, der mit uns arbeiten möchte. Wir waren uns nicht sicher, ob Thomas Tuchel die gleiche Vision hat wie wir, und wir teilen auch nicht die gleiche Philosophie.“. »

Der ehemalige Trainer von Paris Saint-Germain und Borussia Dortmund hätte insbesondere die Verpflichtung des Portugiesen Cristiano Ronaldo abgelehnt, eine Idee, die der amerikanische Eigentümer des Clubs Thomas Tuchel während des Transferfensters mehrmals vorstellte. nutzlos. Der Engländer Graham Potter ersetzte den Deutschen auf der Bank durch Chelsea und könnte am Mittwochabend in der Champions League sein erstes Spiel als Techniker für die Londoner leiten, indem er die Österreicher von RB Salzburg empfängt.

Siehe auch  Deutschland ist bereit, den Familien der Opfer der Olympischen Spiele in München mehr Geld zur Verfügung zu stellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert