Deutschland begrüßt dreiseitiges Abkommen zwischen der Türkei, Finnland und Schweden

AA / Berlin

Deutschland begrüßt die Unterzeichnung eines dreiseitigen Abkommens zwischen der Türkei, Finnland und Schweden zum Beitritt zur Nordatlantikpakt-Organisation (NATO)

Dies geht aus der Rede von Bundeskanzler Olaf Scholes am Mittwoch beim Nato-Gipfel im spanischen Madrid hervor.

Die deutsche Bundeskanzlerin bekräftigte die Bedeutung der Entscheidungen der drei Länder.

Am Dienstagabend unterzeichneten Türkiye, Schweden und Finnland am Rande des Gipfels in Madrid ein dreiseitiges Abkommen über den NATO-Beitritt.

Die Zeremonie, an der der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, sein finnischer Premierminister Sauli Niinistö und die erste schwedische Ministerin Magdalena Anderson teilnahmen, wurde vom türkischen Außenminister Mevlut Cavusoglu und seinen finnischen Amtskollegen Pekka Haavisto und der Schwedin Ann Linde unterzeichnet.

* Aus dem Arabischen übersetzt von Isa Alio

Nur ein Teil der Übertragung und Übertragung, die die Anatolia Agency über das Internal Broadcasting System (HAS) an ihre Abonnenten überträgt, wird auf der AA-Website abgekürzt. Kontaktieren Sie uns, um sich anzumelden.

Siehe auch  Allstom gewann den Auftrag für 34 Züge in Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.