Deutschland: Berlin macht den ersten Schritt zum Titel

ALBA besiegte Berlin im Hinspiel des Playoff-Finales der Bundesliga mit 83:76.

Die Berliner, die eine Woche ausfielen, waren in fünf Halbfinals gegen Banu von ihren Rivalen erschöpft.

„Das ist ein Kick“, sagte Bayern-Trainer Andrea Trinzieri. „Uns ist definitiv der Sprit ausgegangen. Wir haben in den letzten sechs Tagen drei Spiele gespielt und mussten reisen. Tatsächlich haben die Bayern drei Spiele in 100 Stunden gespielt.

Joel Jussman erzielte 14 Punkte für Berlin und Andreas Obst erzielte 17 Punkte für München. Immerhin zwang der Capitol Club in den ersten acht Minuten des vierten Drittels seinen Gegner dazu, nur drei Punkte zu erzielen. Interesse: Beide Teams machten den gleichen Dreipunkt: 15/31. Ein Festival.

„Ich mache jeden Tag 500 Aufnahmen. Ich bin auf jedes Spiel gut vorbereitet. Jedes Mal, wenn ich offen habe, schwinge ich“, sagte Jussman. Luis Olinde teilte die Freude seines Teamkollegen: „Ich freue mich so für ihn. Er arbeitet immer hart und das zeichnet uns aus: Jedes Spiel begeistert das andere. ⁇

Diese Bilanz zeigte am Ende die Anzeigetafel: Neun Berliner Spieler erzielten mehr als sechs Punkte.

Bild: Mado Lo (links) aus Berlin mit Nick Weiler-Bob aus München.

Weiterlesen … (Dies sind keine Anzeigen)

Siehe auch  Ehemalige Herta will Präsidentin des Ultra-Clubs werden / Deutschland / Herta / SOFOOT.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.