Deutschland: CDU-Chef fordert strengere Beschränkungen

Ausgestellt von

Reuters

17.04.2014 am 04.05.2021.

1 Minute lesen

Armin Lachet (Bild), Vorsitzender der Christlich-Demokratischen Partei (CDU) und Nachfolger von Präsidentin Angela Merkel, forderte am Montag strengere Kontrollmaßnahmen, um eine dritte Welle des Virus zu verhindern. / Foto aufgenommen am 30. März 2021 / REUTERS / Tobias Schwartz


SCHWIMMBAD

FRANKFURT (Reuters) – Der Vorsitzende der Christdemokraten (CDU) und Nachfolger von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Armin Lachet, forderten am Montag strengere Beschränkungen für die Prävention der dritten Welle des Koronavirus.

Trotz monatelanger Zurückhaltung steigt die Zahl der Fälle in Deutschland weiter an und liegt bei der Impfung weit hinter dem Vereinigten Königreich, Israel und den Vereinigten Staaten zurück.

„Wir sind sehr nah am Ziel. Auf den letzten Metern brauchen wir mehr Kraft, und das glaube ich heute“, sagte Armin Lacet.

(Holger Hanson und Tom Sims, französische Ausgabe Jean-Michel Bellot)

Kommentar

Siehe auch  Kovit-19: Die Umweltverschmutzung ist in Deutschland, Belgien und den Niederlanden zurückgegangen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.