Deutschland: Daouda Beleme macht auf sich aufmerksam

An diesem Wochenende zog die Hamburger Reserve mit 11 zu 0 in das Testspiel der Saisonvorbereitung in Lüneburg ein. Während dieses Spiels zeigte Daouda Beleme eine großartige Leistung und zog die Aufmerksamkeit auf sich.

Hamburgs großer Sieg gegen Lüneburg trägt weitgehend die Handschrift von Daouda Beleme. Das junge 21-jährige burkinische Talent unterschrieb viermal. Dies brachte ihn zu 7 Toren in 3 Vorbereitungsspielen. Mit dieser Vierfachverpflichtung bleibt Daouda Beleme auch in der Saison 2021/2022 seinem dynamischen Charakter treu: Im vergangenen Geschäftsjahr erzielte der Stürmer aus Burkina Faso 9 Tore in allen Wettbewerben, davon 8 in 21 Regionalspielen (4. Bundesliga).

Daouda Beleme, der am 7. Juli 2021 vom Hamburger SV von seinem Ausbildungsverein FC Sankt Pauli ausgeliehen wurde, hat bei den weiß-rot-blauen Profis keine einzige Minute gespielt. Möglicherweise bekommt er in der nächsten Saison die Chance, mit der A-Mannschaft des Vereins zu spielen. Der Hamburger SV könnte seine Fähigkeiten am Ende der kommenden Saison brauchen. Zur Erinnerung: Die Dinosaurs stiegen am Ende der Saison 2021-2022 zum ersten Mal in ihrer Geschichte auf D2 ab.

© Africafootunited, 2022 Die unbefugte Nutzung und/oder das Kopieren von Markeninhalten, Bildern oder Logos ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung von Africafootunited ist strengstens untersagt. Jeder Benutzer, der diese Urheberrechtshinweise verfälscht, wird vom Herausgeber der Website zivil- und strafrechtlich verfolgt.

Siehe auch  Fußball Bundesliga: Niederlage gegen Schalke 04 1. FC Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.