Deutschland: Die Arbeitslosenquote ist im März auf 5,1 % gesunken

>> Dank der niedrigsten Arbeitslosigkeit Rekordwachstum in Europa
>> Eurozone: Arbeitslosigkeit sinkt weiter auf 7,2 % im November

Deutschlands Arbeitslosenquote fiel im März im Monatsvergleich um 0,2 % auf 5,1 %, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag (31. März) mit. „Der Arbeitsmarkt erholt sich weiter. Aufgrund dieser Verbesserung und der bevorstehenden Frühjahrserholung sinkt die Arbeitslosenquote„Daniel Tersenbach, Mitglied des Regionalrats der BA, hat die Folgen der russisch-ukrainischen Krise nicht reflektiert.“Nur sehr seltenDie Arbeitslosigkeit in Deutschland sank von 2,36 Millionen im März auf 66.000, verglichen mit 2,65 Millionen im Vorjahreszeitraum, verglichen mit 465.000 im März.Die Zahl der Beschäftigten beträgt 654.000.-19 Im Jahr 2020 lag diese Zahl demnach bei fast sechs Millionen die BA.



Xinhua / VNA / CVN

Siehe auch  Einzahlungen von Privatpersonen nehmen in Deutschland zu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.