Deutschland droht mit Labors für rechtliche Schritte

Da die Spannungen über Verzögerungen in der britischen AstraZeneca eskalieren Die Bundesregierung drohte den Labors mit “Missachtung ihrer Pflichten”. Präsentation der rechtlichen Schritte.

“Wenn wir wissen, dass Unternehmen ihren Verpflichtungen nicht nachkommen, müssen wir die rechtlichen Konsequenzen ermitteln”, sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmeyer in einem Interview mit einer deutschen Tageszeitung. Die Welt. “Kein Unternehmen kann ein anderes Land der EU vorziehen.”, Er fügte hinzu.

Die Spannungen zwischen den führenden europäischen Unternehmen und dem britischen Labor nehmen zu, da sich Verzögerungen bei der Abgabe des Astrogeneca-Impfstoffs häufen. Letzteres ist angegeben Die EU kann nur “ein Viertel” der ursprünglich im ersten Quartal versprochenen Beträge liefernZeigt einen “Ertragsrückgang” in einer europäischen Fabrik.

Vermutlich, AstraZeneca beschuldigt die EU, Großbritannien bei der Bereitstellung seiner Impfstoffe bevorzugt zu habenDies würde sich nachteilig auf die vertraglichen Verpflichtungen mit Brüssel auswirken. Daher hat die Europäische Union am Freitag einen Mechanismus zur Kontrolle des Exports von in ihrem Hoheitsgebiet hergestellten Impfstoffen verabschiedet.

Italien drohte auch mit rechtlichen Schritten gegen Pfizer

Minister Peter Altmeyer versprach, dass der Prozess “die Impfung beschleunigen” würde. Jedoch, AstraZeneca ist nicht das einzige von europäischen Führungskräften isolierte Labor Über Lieferverzögerungen. Letzte Woche drohte Italien, rechtliche Schritte gegen US-Pfizer wegen Verzögerungen bei der Impfstoffabgabe einzuleiten.

Ein nationales Treffen wird voraussichtlich am Montag in Deutschland stattfinden Deutsche Beamte und Impfstoffhersteller werden die Verzögerungen diskutieren. Die Spannungen sind hoch, seit AstraZeneca am Freitag seinen Impfstoff in der Europäischen Union zugelassen hat.

Dann wurde er Der dritte Impfstoff, der grünes Licht vom europäischen Pharmaunternehmen erhält (EMA), nach Pfizer-Bioendech am 21. Dezember und Moderna am 6. Januar.

Die Redaktion empfiehlt Sie


Weiterlesen

READ  Erinnerungen an Dictoks Stargroßmutter in Deutschland in Spanien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.