Deutschland: Ein schwuler Arzt wurde 87 Mal gegen Govit-19 geimpft – LINFO.re

Gegen einen 61-jährigen Mann, der in Deutschland mindestens 87 Mal geimpft wurde, wird ermittelt.

Bis zu drei Dosen pro Tag

Diese undenkbare Tatsache geschah im OstenDeutschland. Der 61-Jährige wurde mindestens 87 Mal geimpft Govit-19 Ab Juli 2021 relevant FortschrittIm Nachrichtenagentur-Account PA.
Mann, ab MagdeburgBis zu drei Dosen pro Tag sollen in verschiedenen Impfzentren des Bundesstaates verabreicht werden Sachsen Und Sachsen-Unhold(DDR), Schritt Steinplatte.

Verkaufe den Impfausweis

Der Zweck dieses Gender-Experten ist es, seine Referenzen weiterzuverkaufen Impfung Für Leute, die nicht auf ihre Größe kommen wollen. Dazu hat sich die Person ohne Krankenversicherungskarte einen neuen Impfausweis auf ihren Namen ausgestellt. Wenn der Impfplan abgelaufen ist, löscht er seinen Namen aus der Akte zum Weiterverkauf an Antivox.

Festnahme des Angeklagten

Mitarbeiter einer der Impfstellen Dresden Habe diesen Mann erkannt. Zeitschrift Steinplatte Das Deutsche Rote Kreuz teilt mit, dass weitere Zentren alarmiert wurden Sachsen.
Die Behörden verhafteten ihn, als er in ein Zentrum in der Stadt zurückkehrte, um sich eine weitere Injektion zu gebenEilanburg.
Die Deutsche Presse-Agentur berichtete, dass wegen der unbefugten Impfung ein Ermittlungsverfahren zur Fälschung von Zeugnissen und Dokumenten eingeleitet worden sei. CCA.

> Weiterlesen: Identitätsdiebstahl: Jemand hat sie geimpft

Siehe auch  Der Rechtsstaat wurde von Deutschland und seinen Nachbarn erforscht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.