Deutschland: Erholung im Dienstleistungssektor stolpert weiter

(AOF) – Nach den neuesten Daten des Marktforschungsunternehmens IHS Markit erlebte die Privatwirtschaft in Deutschland im Oktober 2021 eine Verlangsamung ihres Wachstums. Daher lag der Joint Purchasing Managers’ Index (PMI) schließlich bei 52 gegenüber 52 bei der ersten Schätzung und nach 55,5 im September. Der BMI im Dienstleistungssektor erreichte seinerseits 52,4 im Oktober 2021, gegenüber 52,4 in der ursprünglichen Schätzung und nach 56,2 im September.

Bill Smith, Co-Direktor für Wirtschaftswissenschaften bei IHS Markit, kommentierte: “Die Erholung des Dienstleistungssektors im Oktober stagnierte weiter, wobei die Geschäftstätigkeit den geringsten Anstieg seit sechs Monaten verzeichnete.”

© AOF

Die regenerierten AOF-Informationen in Capital.fr stammen vom AOF-Informationsdienst. Diese Informationen sind durch die geistigen Eigentumsrechte von OPTION FINANCE SAS, dem Herausgeber des AOF Real Estate Stock Exchange Information Service, und seinen Mitwirkenden geschützt. Folglich bedarf jede Vervielfältigung, Kopie, Vervielfältigung, Änderung, Austausch, Weiterverteilung, Übersetzung, kommerzielle oder nicht-kommerzielle Nutzung, Erstellung eines Hypertext-Links oder jede Wiederverwendung dieser Informationen der optionalen Finanzierung durch SAS und ihrer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Mitwirkende. AOF kann unter aof@optionfinance.fr abgerufen werden Option FINANCE SAS sammelt Daten aus Quellen, die sie für sehr zuverlässig hält. Vorbehaltlich der völligen Missachtung sind Option Finance SAS und seine Mitwirkenden jedoch frei von Fehlern und Auslassungen, auch wenn diese verschwiegen werden, oder garantieren keine vollständige oder inkonsistente Verwendung dieser Daten und optionalen Mittel. Seine Mitwirkenden und können nicht für Verzögerungen oder Unterbrechungen verantwortlich gemacht werden, die ihren Zugang beeinträchtigen könnten. Benutzer des OPTION FINANCE SAS-Dienstes verwenden die AOF-Daten auf eigenes Risiko und halten OPTION FINANCE SAS und seine Mitwirkenden von jeglichen Ansprüchen, die von dieser Anwendung erhoben werden, gefährdet.

Siehe auch  Die Bayern sind noch keine Meister, Dortmund ist stark geworden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.