Deutschland / Italien (TV / Live) Auf welchem ​​Sender kann man das Spiel der Nations League am Dienstag verfolgen?

Deutschland empfängt Italien am Dienstag, 14. Juni, um 20.45 Uhr im Rahmen des vierten Tages des Völkerbundes im Stadion im BORUSSIA-PARK. Es ist eine Konfrontation zwischen zwei Mannschaften aus Gruppe C in Liga A. Erfahren Sie in diesem Artikel, auf welchem ​​Kanal das Spiel übertragen wird, wie Sie darauf zugreifen können und eine Zusammenfassung des Spiels.

Auf welchem ​​Sender kann man das Spiel Deutschland / Italien sehen?

📺 das Spiel Deutschland / Italien Es wird live und unverschlüsselt übertragen Teamkanal An diesem Montag, 13. Juni um 20:45 Uhr

Zugriff auf den Teamkanal

Wie kann man das Spiel Deutschland-Italien live verfolgen?

💻 Spiel Deutschland / Italien Es wird vollständig, direkt und unverschlüsselt auf der Seite ausgestrahlt Team LIVE An diesem Dienstag, 14. Juni um 20:45 Uhr.

Gehen Sie zu L’EQUIPE.FR (Live)

Präsentation des Treffens Deutschland / Italien:

Es ist der vierte Tag dieser neuen Version des Völkerbundes. Es ist ein Aufeinandertreffen zweier Mannschaften aus der Gruppe C der Ersten Liga. Die anderen beiden Teams in ihrer Gruppe sind England und Ungarn. In Deutschland wartet großer Fußball.

Deutschland hat in dieser Neuauflage der Nations League drei von drei Spielen unentschieden gespieltjeweils mit 1:1 gegen Italien, England und Ungarn. Die Deutschen werden einen Weg zum Sieg und Selbstvertrauen finden wollen. Ihr Ziel wird es sein, die Italiener vor den eigenen Fans zu schlagen.

Italien erreichte in der Nations League zwei Remis und einen Sieg. Die Italiener starteten mit einem Unentschieden gegen Deutschland, gewannen dann mit 2:1 gegen Ungarn und spielten dieses Mal erneut ein Remis gegen die Engländer. Dieses Team sah krank aus, fand aber das schöne Spiel und die Begeisterung. Roberto Mancini vertraut seinen neuen, jüngeren Spielern und scheint zu arbeiten.

Siehe auch  Gemälde von München und Estoril

Diese beiden Mannschaften trafen zuletzt am 4. Juni aufeinander und endeten mit einem 1:1-Unentschieden. Lorenzo Pellegrini eröffnete das Tor, dann glich Joshua Kimmich aus.

Mögliche Zusammensetzung von Deutschland (3421): Neuer Kahrer, Sully, Henriks Hoffmann, Goretzka, Kimmich, Raum Havertz, Müller Werner.

Mögliche Zusammensetzung von Italien (433): Donnarumma – Kalabrien, Gatti, Bastoni, Spinazzola – Barilla, Cristante, Locatelli – Politano, Raspadori, Pessina.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.