Deutschland: Tennis Schrder hat keine TQO

Deutschland-Star-Spielmacher Dennis Schrder (1,85 m, 27) wird Olympia verpassen “Größte Versicherungsanforderungen, die nicht erfüllt werden können” Der Spieler erhält den Status als Free Agent, teilte der deutsche Verband mit. Die Versicherungskosten für eine COVID-19-Infektion sind deutlich höher als üblich.

„Es tut mir so leid, dass ich die Mannschaft im Split auf mich verzichten muss. Ich kann ihnen nicht helfen. Ich habe keinen Zweifel, dass die Jungs immer bei Olympia antreten werden. Ich freue mich schon auf die Eurobasket 2022 in Deutschland in “, sagte Schröder.

Deutschland trifft in Gruppe A des Split-Turniers auf Russland und Mexiko, während Kroatien, Brasilien und Mexiko in Gruppe B auflaufen.

“Wir verstehen die Situation im Tennis voll und ganz und haben großen Respekt vor den Anforderungen eines Profisportlers, in die Nationalmannschaft einzutreten”, sagte Ingo Weiss, Präsident des Deutschen Bundes. “Wir haben bis zum Ende gekämpft, um eine Lösung zu finden, aber leider konnten wir nicht. Damit müssen wir uns jetzt auseinandersetzen und ich hoffe, dass die Mannschaft jetzt zusammenkommt, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen.”

„Tennis ist ein Weltklassespieler, er wird natürlich vermisst. Ich bin ihm so dankbar. Er hat alles versucht, um sich für Olympia zu qualifizieren. Aber diese Entscheidung muss natürlich akzeptiert und hundertprozentig respektiert werden“, sagte National Trainer Henrik Rodell.

Lesen Sie auch … (Dies sind keine Anzeigen)

  • Deutschland: Dennis Schrder hofft, dass FIBA ​​​​und NBA eine Einigung erzielen, um ihm das Spielen von TQO zu ermöglichen
    Während einer Telefonkonferenz bat der deutsche Point Guard Dennis Schrder (1,85 m, 27), der einen Vertrag bei den Los Angeles Lakers hatte, ausdrücklich darum, die FIBA ​​​​und NBA zu finden … Weiterlesen
  • Italien: Gigi Datom erklärt, warum er TQO verlässt
    Nach Marco Bellinelli verzeichnet Italien einen neuen Satz für Belgrads TQO, Milans Flügelspieler Gigi Datom (2,03 m, 33 Jahre alt), der es in den Netzwerken bestätigte … Weiterlesen
  • Italien: Marco Belinelli rechtfertigt das Verlassen von TQOItalien: Marco Belinelli rechtfertigt das Verlassen von TQO
    Marco Belinelli (1,96 m, 35) wird vom 29. Juni bis 4. Juli die Olympia-Qualifikation im serbischen Belgrad verpassen. Er begründet seinen Satz … weiterlesen read
READ  Die Arbeitslosigkeit sinkt im Januar unerwartet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.