Deutschland verteidigt Hilfsprogramm gegen europäische Kritik

Nationales Förderprogramm 200 Milliarden Euro Angekündigt vonDeutschland Die Bewältigung der Energiekrise zieht den Zorn der europäischen Partner auf sich. Die Frage stand im Mittelpunkt der Debatte beim Treffen der 27 Finanzminister am Dienstag in Luxemburg.

Kritiker argumentieren, Berlin nutze seine Wirtschaftskraft Rettet seine Institutionen auf Kosten der Mitgliedsstaaten Diejenigen, die nicht über die gleiche finanzielle Leistungsfähigkeit verfügen. Einige Hauptstädte erwägen die Möglichkeit Verstoß gegen Beihilfevorschriften. Und diplomatisch sagen die für den Binnenmarkt und die Wirtschaft zuständigen EU-Kommissare, dass sie einen harmonisierten Ansatz bevorzugen.

Wenn wir eine Fragmentierung vermeiden und die Krise bewältigen wollen, brauchen wir meines Erachtens ein größeres Maß an Einigkeit, und wir müssen gemeinsame Instrumente einsetzen.„, erklärt Paolo Gentiloni, EU-Kommissar für Wirtschaft.

Aber der Bundeskanzler verteidigt seinen Schild. Olaf Scholz bestätigt dies Das Gerät ist vernünftig Und die Größe und Schlagkraft der deutschen Wirtschaft müssen berücksichtigt werden.

Die bestehenden Maßnahmen zielen auf eine finanzielle Unterstützung in den Jahren 2023 und 2024 ab, sodass in diesem Jahr nicht nur ein kurzer Zeitraum geplant ist.“, betont der deutsche Beamte.

Der Plan, dessen Einzelheiten noch unbekannt sind, könnte im Prinzip mit Paketen verglichen werden, die in den letzten Monaten von anderen Mitgliedstaaten wie Spanien und Portugal verabschiedet wurden. Allerdings muss die von der Bundesregierung angekündigte Menge des Geräts alle nationalen Maßnahmen der europäischen Partner übersteigen.

Da die 200 Milliarden Euro Subvention eine hohe Summe sind, verschafft sie deutschen Unternehmen und Verbrauchern einen echten Vorteil, den andere Länder nicht bieten können.“, erklärt Philippe Lausberg, Analyst am European Policy Center.

Siehe auch  Deutschland: Stärkere Aktivität als erwartet im November

Ihm zufolge wird diese Mitteilung veröffentlicht Gegen den Binnenmarkt.

Dieser Konjunkturplan wird Auswirkungen auf die gesamte europäische Wirtschaft haben und möglicherweise dazu führen Subventionsrennen Zwischen 27 tritt eine neue Schuldenkrise auf. Das wäre später eine katastrophale Situation, die niemand will und die sich am Ende gegen Deutschland wenden könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.