Deutschlands Koontz wird wahrscheinlich neuer Trainer der Türkei

Türkische Medien berichteten am Dienstag, dass Stefan Kontz, der derzeitige Trainer der U21-Nationalmannschaft, versucht, die türkische Fußballnationalmannschaft nach einer Reihe von Niederlagen wiederzubeleben, um Senol Gunes zu ersetzen. Laut mehreren Nachrichtenseiten, darunter der Nachrichtenseite der Dubai Health Authority, wurde mit Stefan Koontz eine vorläufige Einigung über die Position des Nationaltrainers erzielt. Koons, 58, spielte 1995-1996 eine Saison in Besiktas. Die endgültige Entscheidung werde nach der Vorstandssitzung der Gewerkschaft getroffen, so das staatliche Fernsehen TRT. Der türkische Fußballverband gab am Freitag den Abgang von Trainer Senol Gunes bekannt, drei Tage nach einer schmerzlichen 1:6-Niederlage gegen die Niederlande in einem Qualifikationsspiel für die WM 2022, einem der heftigsten Rückschläge der letzten dreißig Jahre.

Trotz eines Teams aus jungen Talenten und Veteranen verdoppelte die Türkei die Zahl der Niederlagen bei der EM 2020 und der WM-Qualifikation 2022. Koontz reiste am Dienstag nach Istanbul, um die führenden Köpfe des türkischen Fußballs zu treffen, so die nationalen Sender. Ein Video auf Twitter, in dem wir den potenziellen zukünftigen Reisebus zum Flughafen eilen sehen. Der ehemalige Stürmer sollte zunächst zwischen 2006 und 2021 die Nachfolge von Bundespräsident Joachim Löw antreten. Aber Hansi Flick wurde schließlich ausgewählt.

Siehe auch  Basketball. Frankreich dominiert Deutschland und belegt den ersten Platz - Basketball

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.