Die Belgier im Ausland – Thomas Tuchel nicht überzeugt von Lukakus Leistung: „Er hat viele Bälle verloren“

(Belga) Thomas Tuchel hat am Samstag während der 0:1-Niederlage von Chelsea bei Manchester City am 22. Tag der englischen Fußballmeisterschaft nicht mit Romelu Lukaku gewonnen. Am Mikrofon von BT Sport beklagte der Deutsche die „vielen Ballverluste“ der Roten Teufel.

„Er muss den Job auch machen“, erklärte Tuchel. „Er hatte viele Ballverluste, ohne unter Druck zu stehen, viele Ballverluste bei sehr aussichtsreichen Bedingungen. Er hatte eine Riesenchance. Natürlich wollen wir ihn bedienen, aber er ist Teil der Mannschaft und Leistung Vor allem in der ersten Halbzeit … Wir können es. Wir machen es viel besser und wir müssen es noch viel besser machen, weil wir in der Umschaltphase viele Möglichkeiten haben“, erläuterte Tuchel. Lukaku verpasste merklich einen Pass, der Ziyech zu Beginn des Spiels vor dem Tor isolieren würde, und verlor zu Beginn der zweiten Halbzeit eins zu eins gegen City-Torhüter Ederson. Manchester City gewann durch ein Tor von Kevin De Bruyne. „Wir haben aufgrund einer Einzelleistung in einer Situation verloren“, wurde Tuchel von der offiziellen Blues-Website mit den Worten zitiert. Und der deutsche Trainer fügte hinzu: „Mit der gleichen Leistung haben wir Spiele gegen sie gewonnen. Mit der gleichen Leistung kann man unentschieden spielen. Und dann kann man aufgrund der individuellen Qualität von Kevin De Bruyne verlieren, der den Unterschied gemacht hat.“ (Belga)

Siehe auch  Adeyemi bei Borussia Dortmund wird es heißer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.