Die Europäische Union will ein einziges Ladegerät für Smartphones vorschreiben, und Apple ist dagegen

Keine inkompatiblen Ladegeräte mehr, die Ihre Schubladen überladen? Die Europäische Kommission will im Namen der Verbraucherrechte und der Umwelt ein universelles Ladegerät für Mobiltelefone und andere elektronische Geräte einführen. Doch dieses Projekt weckt den Widerstand des amerikanischen Riesen Apple.

Die am Donnerstag, 23. September, von der Europäischen Exekutive vorgeschlagene Verordnung, die von den Mitgliedern des Europäischen Parlaments und den Mitgliedstaaten genehmigt werden muss, zielt darauf ab, Ladeanschlüsse für Smartphones, Tablets, Kameras, Kopfhörer, Lautsprecher und Handheld-Spielekonsolen zu harmonisieren. Es kann die Anschlusskabel des iPhones des Konzerns in Kalifornien bedrohen.

Die Europäische Union will jetzt einen USB-C-Anschluss für alle elektronischen Geräte erzwingen, damit jedes Ladegerät sorglos verwendet werden kann, während koordinierte Schnellladetechnologien die gleiche Ladegeschwindigkeit gewährleisten und gleichzeitig Unordnung vermeiden, wenn sie mit einer anderen Gerätemarke verwendet wird.

“Es ist Zeit, diese Seeschlange zu beenden.”, fügte Binnenmarktkommissar Thierry Breton der Presse hinzu und hofft, dass der Text bis zum . in Kraft tritt “Ein paar Semester”. Ihm zufolge erlaubt dieses Gesetz Verbrauchereinsparungen.

Die Kommission antwortet damit, dass die europäischen Verbraucher, die jährlich etwa 2,4 Milliarden Euro allein für den Kauf von Ladegeräten ausgeben, mindestens 250 Millionen Euro pro Jahr sparen können. Der Abfall ungenutzter Ladegeräte, der auf 11.000 Tonnen pro Jahr geschätzt wird, könnte um etwa 1.000 Tonnen reduziert werden.

Siehe auch  Die Erde nimmt doppelt so viel Wärme von der Sonne auf und gibt nicht mehr genug davon ab

Apple, das behauptet, dass seine Lightning-Technologie weltweit mehr als eine Milliarde Geräte versorgt, wiederholte sofort seinen Widerstand. “Diese Verordnung würde Innovationen eher ersticken als fördern und Verbrauchern in Europa und weltweit schaden.”Die Gruppe verurteilte AFP.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.