Die Franzosen sind Smartphone-süchtiger denn je und verbringen täglich dreieinhalb Stunden vor dem Bildschirm

Die Franzosen verbringen immer mehr Zeit mit ihren Smartphones, wie der neueste Bericht von App Annie belegt. Im Jahr 2021 verbrachten wir durchschnittlich 3,6 Stunden am Tag mit unseren Smartphones und die Pandemie unterstreicht dieses Phänomen nur.

Dass wir viel Zeit mit unseren Smartphones verbringen, ist fast jedem schon im Alltag aufgefallen. Diese Beobachtung wurde von App Annie bestätigt, die gerade ihren Bericht „ Handyhülle 2022 Er interessiert sich für die Nutzung unserer Mobilgeräte und sorgt dafür, dass die vor unseren kleinen Bildschirmen verbrachte Zeit im vergangenen Jahr Rekorde brach.

Das Dokument deckt mehrere Länder ab und zeigt, dass die Benutzer in den Top-10-Mobiltelefonmärkten durchschnittlich 4 Stunden und 48 Tage mit ihren Telefonen verbringen. Dies ist ein Drittel ihres Tages, eine Steigerung von 30 % im Vergleich zu 2019. Am stärksten von Mobiltelefonen abhängig sind Brasilianer, Indonesier oder sogar Südkoreaner mit mehr als 5 Stunden vor einem kleinen Bildschirm. Frankreich sollte nicht übertroffen werden mit durchschnittlich 3,6 Stunden pro Tag (knapp über 3,5 Stunden), in denen sie auf ihr Smartphone starren. Es liegt auf Platz 15, knapp hinter Argentinien und vor Deutschland.

Wir stellen auch fest, dass die Franzosen im Jahr 2019 durchschnittlich „nur“ 2,7 Stunden (2 Stunden und 45 Jahre) auf ihren Mobiltelefonen verbrachten. Innerhalb von zwei Jahren waren bemerkenswerte Fortschritte zu verzeichnen, und die Gesundheitskrise, die mit mehreren Perioden auftrat, half den Benutzern nicht aussteigen. Von den 10 Minuten, die ich verbracht habe Smartphone, 7 steht für soziale Netzwerke, die App Annie unter dem Namen sammelt „Soziale Apps, Foto- und Videofreigabe“. In unserem Bereich bestätigt die Generation Z den Trend, Apps wie Instagram, Snapchat, Netflix, TikTok oder Spotify zu bevorzugen. Millennials sind stärker vom Facebook-Ökosystem beeinflusst und bevorzugen Messaging-Apps wie WhatsApp Messenger, Facebook und Facebook Messenger. Auch der Fahr- und Navigationsassistent Waze oder auch Amazon erfreut sich großer Beliebtheit.

Siehe auch  Netflix, Canal +, OCS ... Filme und Serien, die diese Woche vom 12. bis 18. März zu sehen sind
Das Smartphone wird immer mehr nachgefragt, es ist jetzt faltbar (siehe unsere Herangehensweise an das Oppo Find N).© Sofiane Nouira / Fnack Scouts

Schließlich wenden sich die Mitglieder der Generation X und die Babyboomer hauptsächlich Gadget-Anwendungen wie TousAntiCovid, Adobe Reader, OneDrive, Orange Email oder dem Firefox-Browser zu. Es gibt starke Unterschiede zwischen den Generationen, aber es gibt ein gewisses Interesse an Anwendungen. Die Zahlen, die App Annie in Bezug auf App Stores mitgeteilt hat, sind atemberaubend. Wir wissen, dass im Jahr 2021 230 Milliarden Apps (+5 %) heruntergeladen und 170 Milliarden US-Dollar (+19 %) und 116 Milliarden US-Dollar (+15 %) für Handyspiele ausgegeben wurden. Es wird auch darauf hingewiesen, dass 233 Apps mehr als 100 Millionen US-Dollar generiert haben und nur 13 Apps im vergangenen Jahr die 1-Milliarden-Dollar-Marke überschritten haben.

Die Zukunft ist auf einem Handy geschrieben

Dieser umfassende Report bestätigt einmal mehr das wachsende Interesse am Handy. Das Konzept „mobile first“ ist wichtiger denn je, auch wenn der Computer in den letzten Monaten die Gesundheitskrise und das Aufkommen von Remote Work gerächt hat. Für den CEO von App Annie gibt es keinen Zweifel „Mobil ist das Beste aller Zeiten“ Und es wird weitergehen „Die unverzichtbare Maschine der Zukunft“. „Der große Bildschirm stirbt langsam, da Mobilgeräte weiterhin Rekorde in fast jeder Kategorie brechen – verbrachte Zeit, Downloads und Einnahmen“Fügt Theodor Krantz hinzu.

Überzeugt von seinem Erfolg für die kommende Zeit, stellt er das fest „Mobile Geräte bringen uns näher, sei es physisch oder persönlich“. „Die Zukunft wird von einem immersiven Unterhaltungserlebnis abhängen, das Sie schaffen. Sie werden nicht die Filme sehen, Sie werden ihr Star sein.“, schließt. Dies kann die Zeit verlängern, die wir hinter unseren Bildschirmen verbringen.

Siehe auch  Netflix erhöht alle Preise in Frankreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.