Die Grenze braucht jetzt einen Gesundheitspass

Foto Creative Commons

Ab Sonntag, 1. August, ist für die Einreise nach Deutschland die Ausstellung eines Gesundheitspasses an der Grenze erforderlich.

Da viele europäische Länder mit einer epidemischen Erholung konfrontiert sind, verschärft Deutschland seine Grenzkontrollen. Für die Überquerung des Rheins ist ab Sonntag, 1. August, die Ausstellung eines Gesundheitspasses erforderlich. Bisher wird nur bei Flugreisenden, die in deutsches Hoheitsgebiet einreisen, ein vollständiger Impfnachweis, negativer Test oder Genesungsnachweis für Personen über 12 Jahren mit dem Auto oder der Bahn auferlegt. Grenzgänger und Personen, die weniger als 24 Stunden bleiben oder ihre Familien weniger als drei Tage besuchen, sind von dem Umzug nicht betroffen. An der deutschen Grenze erfolgen Beschränkungen auf Hauptverkehrsstraßen nicht systematisch, sondern rechtzeitig.

Siehe auch  Corona: Wie das Corona-Virus in das Gehirn gelangt und was es tut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.